Antiamerikanisch

Harry Rowohlt (1945-2015) im Interview (2006): „Vor zwei Jahren, bei Ausbruch des zweiten Irak-Krieges, wurde mir immer nicht die Frage gestellt: ‚Sind Sie eigentlich antiamerikanisch?‘ Dann hat das eine Kollegin vom WDR doch endlich gemacht. Und ich hab gesagt: ‚Ich – antiamerikanisch?? Ich hab geweint, als Winnetou starb!'“

Einstein rettet Schrödingers Katze

cat
Credits: Andreas Heinakroon

Scinexxy (Wissenschaftsmagazin online): „Ob die Verschränkung von Atomen oder die Unschärferelation – im Makrokosmos funktionieren diese faszinierenden Phänomene der Quantenwelt nicht. Denn bei größeren Objekten werden die Quanteneffekte unterdrückt. Wodurch, könnte Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie erklären. Denn wie Forscher im Fachmagazin ‚Nature Physics‚ berichten, beeinflusst die Dehnung der Zeit durch die Gravitation auch die Teilchen in diesen Objekten – und verhindern so Quantenphänomene.“

Interessant!

Boshaft und fundamentalistisch

boshaft

Wer journalistische Standards auch für Blogger einfordert, gilt als boshaft und fundamentalistisch.

35 Insane Optical Illusions That Will Make You Question Your Sanity

optical illusions

What we do

Hefty: „27 images that prove that we are in danger. #7 left my mouth open.“

Braune Sau, revisited

Vor vier Jahren schrieb ich zum Thema NSU: „Sorry, wenn ihr erwartet, dass ich jetzt die bekannte braune Sau ‚Braune Armee Fraktion‘ durch’s mediale Dorf treibe, dann täuscht ihr euch. Ich warte erst ab, bis das Thema ein Verfassungsschutz-Skandal wird.“

Neues Deutschland von heute: „Ein neuer Verdacht steht im Raum, nachdem ein brisantes Schreiben öffentlich wurde: Möglicherweise ist ein V-Mann in einen Anschlag verstrickt, der bisher dem NSU angelastet wird.“

Ach?!

Merkels E-Mail und andere angebliche Hacks

Alvar Freude: „Oh, eine Mail von Angela Merkel noch.nicht.mal.mutti@irgendwo.pl. Das hat die Merkel doch bestimmt selbst geschrieben. Oder?“ (Mehr lesen]

Heiter, teilweise kommunististisch

spd

Guten Tag, meine Sozinnen und Sozen!

Ihr Parteichef, der Siggi aus Hannover, hat in dem für seine ausgewogenen Debattentexte bekannten Flachblatt Bild verkündet, was er von den Griehen hält: „Es reicht!“, schreibt Siggi. Und weiter: „Wir werden nicht die überzogenen Wahlversprechen einer zum Teil kommunistischen Regierung durch die deutschen Arbeitnehmer und ihre Familien bezahlen lassen.“

Wäre ja noch schöner, wenn irgendeine irgendwie linke Partei eine sozialere Politik verspricht und das dann auch nach der Wahl noch umsetzen will. Bei der SPD zumindest passiert so was garantiert nie.

Quelle: taz (Vorsicht! Facebook-Link)

BABYLONIEN, REVISITED, 21.0

Babylonien, revisited, 21.0: Toma (aka Loma, Guinea) und Tamazight (Marokko).

Gazing at large breasts makes men healthier

boobs

The Buzz Media: „The best German researcher ever has published in the New England Journal of Medicine that a study including 200 health men over 5 years, including 3 separate hospitals, has concluded that men looking at ‚busty women‘ for 10 mins every day, will extend their lifespan by 5 years.“

BED oder: Politischer Einheitsbrei

„Immer weniger Menschen gehen wählen – das schadet allen demokratischen Parteien. Um diesen Negativtrend zu stoppen, arbeiten CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP nun zusammen“, berichtet Spiegel online. die Süddeutsche: „Als Erstes soll die sinkende Wahlbeteiligung genauer erforscht werden.“

Ach. Wenn man das erst erforschen muss, wird man das Ergebnis auch nicht begreifen können. Wenn weniger Leute wählen gehen, sagt das auch etwas über die Schwäche der traditionellen deutschen Linken aus und über deren Unfähigkeit, dem Volk aufs Maul zu schauen.

Auf dem Weg zum politischen Einheitsbrei zur bürgerlichen Einheitspartei Deutschlands….

We do bad things to bad people

Meine Sportschule und meine Trainer – leider kann ich jetzt nicht trainieren, weil ich zu wenig freie Zeit habe. Ich hoffe, das ändert sich bald wieder.

Bericht aus der Realität

Heise-Forum: „Nach Trojaner-Angriff: Bundestag soll neues Computer-Netzwerk benötigen“. Jemand, der sich auskennt, kommentiert ein bisschen.

The Karl Marx MasterCard Needs A Tagline

karl Marx Mastercard

Deutsche Medien haben auch schon berichtet, dass die Sparkasse Chemnitz eine Mastercard mit dem Portrait Karl Marxens herausgibt. Auf NPR (schon etwas älter) gibt es wunderbare Vorschläge für eine Tagline. Ich habe mich kringelig gelacht:

„Don’t leave home without it. Seriously, bring it with you, you may get asked for your papers.“ – „A spectre is haunting Europe – the spectre of cash back and low, low interest rates“. – „You have nothing to lose but your consumption constraints.“ – „When you’re short of kapital. #marxcard.“ – „From each according to his ability, to each according to his need. For everything else, there’s #marxcard.“

Ich sollte da mal ein Konto eröffnen.

Bitte kauft die Ukraine!

ausverkauf der Ukraine

Forbes (Wirtschaftsmagazin):
Ukraine Prime Minister Arseniy “Yats” Yatsenyuk is lobbying Washington to convince American firms to buy up Ukraine in the country’s planned flea market of state controlled enterprises.
“The Prime Minister of Ukraine has urged U.S. partners to actively use the investment opportunities offered by the privatization campaign in Ukraine, particularly in the energy sector,” a statement posted on Ukraine’s governmental website said on Monday. (…) In March, the Ukrainian government approved a list of companies subject to privatization, putting up for sale predominantly energy-related firms.

Zum Mitschreiben: Die ukrainische Marionetten-Regierung will die Staatsunternehmen an US-amerikanische Investoren verkaufen. Klar. Das war ja das Ziel. RT Deutsch hat noch mehr dazu. (Nein, das ist keine russische Propaganda, sondern von Forbes.)

Selbst verschuldete Unmündigkeit

Sascha Lobo schreibt etwas Kantianisches über die mündigen Bürger.

Was machen eigentlich die Mainstream-Medien?

Eine Antwort hat das Bildblog.

Betreutes Denken

betreutes denken

Hübscher Beitrag auf RT Deutsch: „Betreutes Denken statt Meinungsfreiheit? – RT Deutsch kooperiert seit Ende April mit dem Thüringer Lokalsender Salve.TV.“ Zeit online hatte sich schon echauffiert: „Der staatliche russische Propaganda-Kanal RT ist seit Kurzem mit einem deutschen Angebot auf dem Markt. Es ist erschreckend, wie dort gelogen und verbogen wird.“

Ach?! Nun kann man zu Propaganda, von wem auch immer, stehen wie man will. Ich bin medienkompetent und kann selbst denken. Vielleicht können das andere Menschen auch. Noch mal, liebe Kolleginnen und Kollegen, zum Mitschreiben das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 05.08.1966 über die Aufgaben der Presse:
Eine freie, nicht von der öffentlichen Gewalt gelenkte, keiner Zensur unterworfene Presse ist ein Wesenselement des freiheitlichen Staates; insbesondere ist eine freie, regelmäßig erscheinende politische Presse für die moderne Demokratie unentbehrlich. Soll der Bürger politische Entscheidungen treffen, muß er umfassend informiert sein, aber auch die Meinungen kennen und gegeneinander abwägen können, die andere sich gebildet haben.

Ich kann nur Meinungen abwägen, wenn es mehrere gibt, die sich vielleicht – o Graus! – widersprechen.

Polyrhythms or: Beethoven’s African Origins

Dazu lesen und hören wir gemeinsam Beethoven was African sowie Are Beethoven’s African Origins Revealed By His Music?.

13 Reasons You Should Be Having More Sex, According To Science

Distractify: „13 Reasons You Should Be Having More Sex, According To Science“.

Muahahahaha. Aber vermutlich wahr.

← Next entriesOlder entries