Karmesin

„Vegan lebende Maler müssen auf die rote Farbe Karmin (Karmesin) verzichten. Diese Farbe wird aus Massentierhaltung von Schildläusen gewonnen, die dafür qualvoll getötet werden. Das geht so nicht.“ (Norbert Potthoff)

Love

liebe

Why men love breasts

boobs

Sciencedump: „This new theory finally explains why men love breasts – Scientists have never found a satisfactorily explanation for this phenomenon, but now, the neuroscientist Larry Young has found an explanation that he thinks ‘just makes a lot of sense.’

Well, when a woman’s nipples are stimulated during breast-feeding, a neurochemical oxytocin – know as the ‘love drug’ – floods her brain. This is helping her to focus her attention and affection on her baby. But recent research has shown that nipple stimulation also enhances sexual arousal to a great majority of women. Furthermore, it also activates the same brain areas as vaginal and clitoral stimulation.

Gut zu wissen.

Durch die Wüste, Avatar!

khalidakhalida

Gönnt mir eine Pause bis Sonntag. Ich fühle mich schlapp und lasse daher meinen Avatar die Wüste erkunden, obwohl auch das nicht ungefährlich ist. Das Tierchen ist natürlich eine seltene schwarze Desert Kaiila.

Kitchen, sweet kitchen

Kitchen

Wenn ich selbst koche, schmeckt es garantiert besser als im Krankenhaus, auch wenn ich dort nicht klagen konnte. Ab morgen schreibe ich wieder etwas Belehrendes und Politisches.

Back at home

Krankenhaus

To whom it may concern: Ich bin wieder zuhause, etwas wacklig auf den Beinen (oder sollte ich schreiben: „zwischen den Beinen?“), und mit einer Plastiktüte voller Medikamente, Kompressen, Salben. Ab Montag sollte ich wieder arbeiten können, wenn mein Hausarzt es so will. Bis dahin sollte ich Duschen meiden. Sex ist bis Ende März verboten.

Über 20.000 historische Landkarten online

Der Schockwellenreiter weist auf ein grandioses Projekt der New York Public Library hin:“Die New York Public Library stellt über 20.000 historische Landkarten in hoher Auflösung unter einer freien Lizenz online und macht sie so der Allgemeinheit verfügbar.“

Mal sehen, ob es da etwas über Venezuela und Kolumbien im 16.Jahrhundert gibt.

Update; Ja, gibt es, einfach großartig!

Was kann man hier schon tun…

krankenhauskrankenhauskrankenhauskrankenhaus

Heute hab ich besser hingehört: Blutdruck 60:120. Vielleicht werde ich morgen wieder nach Hause geschickt, aber mit Verband und mit dem Befehl, mich zu schonen.

In den Tagesräumen liegt „Literatur“ herum, die aber nicht meinem Geschmack entspricht. Ich lese mit großem Vergnügen (zum zweiten Mal) Israel Finkelsteins Keine Posaunen vor Jericho: Die archäologische Wahrheit über die Bibel (demnächst noch einmal was dazu) und Maxime Robinsons Standardwerk Islam und Kapitalismus, das schon 1983 erschienen und immer noch aktuell ist). Beide sehr empfehlenswert.

By the way: Ich vermisse mein tägliches Secondlife, was mit einem Linux-Netbook nicht geht und auch das Huawei-Modem überfordern würde.

Nahtlos und allet schick!

krankenhauskrankenhauskrankenhaus

Blutdruck 120:160 70 das ist doch nicht schlecht. Wie die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser unschwer erkennen, liege ich in einem Krankenhausbett und habe mein eigenes Internet dabei, weil s so etwas in deutschen Krankenhäusern nicht per default gibt. Wo kämen wir denn da hin! (Natürlich habe ich auch Verlängerungsschnur, Mehrfachsteckdose und Ladekabel dabei, und alles brauche ich.)

Eine Stunde Operation heute früh, und keine Vollnarkose. Ich habe während des Events angeregt mit dem Arzt plaudern können. Keine Schmerzen, gar nicht. Er, die Schwestern und meine untere Körperhälfte waren aber durch einen Vorhang abgedeckt. Nach getaner Tat sagte der Arzt:“Allet jut. Allet schick.“

Was ich eigentlich habe? Verklausuliert gesprochen: Ich könnte jetzt im wörtlichen Sinn nahtlos zum Judentum übertreten, ich bin aber ausschließlich aus medizinischen Gründen hier.

Drei oder vier Wochen keinen Sex, und jetzt muss ich Diazepam schlucken (weil auch die so genannte „Morgenlatte“ verhindert werden muss).

Gibberish oder: Wusst‘ ich’s doch!

How cultured are you?

Ohne Worte

Krankenhaus

Let’s roll in Chess

chess

Ein wunderbares und zweischneidiges Hauen und Stechen im Blitzmodus. Ich zog e5-e6, und der Schwarze antwortete mit f7xe6, ich antwortete mit f6-f7 und der Schwarze gab auf.

David in den USA

david
[Quelle: Gabrielle Rece]

#FBI #Apple

Edward Snowden: „Journalists: Crucial details in the @FBI v. #Apple case are being obscured by officials. Skepticism here is fair.“

Säxit jetzt!

säxit

heute show

Die heute-show vom 19.02.2016 ist richtig gut.

Krass, krasser, Kotti

Der Tagesspiegel schreibt darüber, wie Gentrifizierung und Gewalt zusammenhängen.

The Hateful Eight oder: Schwarzer Mann, weiße Hölle

hateful eight

Ich habe mir Tarantinos Film gestern angesehen. Meine Empfehlung: Maximale Punktzahl, keine Sekunde Langeweile, Unterhaltung auf höchstem Niveau, aber nicht für Dumme.

Polnisches Faschisten-Pack

polen

Da wünscht man sich doch die sowjetischen Truppen in Polen zurück.

Tweet of the day 83

ism

Older entries