Nahtlos und allet schick!

krankenhauskrankenhauskrankenhaus

Blutdruck 120:160 70 das ist doch nicht schlecht. Wie die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser unschwer erkennen, liege ich in einem Krankenhausbett und habe mein eigenes Internet dabei, weil s so etwas in deutschen Krankenhäusern nicht per default gibt. Wo kämen wir denn da hin! (Natürlich habe ich auch Verlängerungsschnur, Mehrfachsteckdose und Ladekabel dabei, und alles brauche ich.)

Eine Stunde Operation heute früh, und keine Vollnarkose. Ich habe während des Events angeregt mit dem Arzt plaudern können. Keine Schmerzen, gar nicht. Er, die Schwestern und meine untere Körperhälfte waren aber durch einen Vorhang abgedeckt. Nach getaner Tat sagte der Arzt:”Allet jut. Allet schick.”

Was ich eigentlich habe? Verklausuliert gesprochen: Ich könnte jetzt im wörtlichen Sinn nahtlos zum Judentum übertreten, ich bin aber ausschließlich aus medizinischen Gründen hier.

Drei oder vier Wochen keinen Sex, und jetzt muss ich Diazepam schlucken (weil auch die so genannte “Morgenlatte” verhindert werden muss).

Kommentare

19 Kommentare zu “Nahtlos und allet schick!”

  1. LordPiccolo am Februar 23rd, 2016 6:21 pm

    Schiffen wird schwierig

    Gute Besserung :(

  2. LordPiccolo am Februar 23rd, 2016 6:25 pm

    Musste leider an diese Episode denken :D

    http://bestreams.net/vn1rl1t3ouk8

  3. altautonomer am Februar 23rd, 2016 6:28 pm

    Ich tippe auf Vasektomie. Ist heute sogar reversibel.

    Zum Trost: Ich hatte mal 6 Jahre keinen Sex. Dann wurde ich eingeschult.

  4. tom am Februar 23rd, 2016 6:50 pm

    Ist das Dein Standard-Blutdruck?
    Meiner liegt bei 110-120 – aber zu 70
    Bin sogar paar Tage älter als Du.

  5. admin am Februar 23rd, 2016 8:41 pm

    tom: hab ich korrigiert

  6. Martin Däniken am Februar 23rd, 2016 9:49 pm

    Gutes Heilen…ein bisschen Blasen und es wird wieder gut:-)
    -sorry konnte ich mir nicht verkneifen
    -nicht das die “Nähte” platzen?!
    Hatte mal ne üble wirklich üble Steissbeinfistel-und war vorher 20 Jahre nicht stationär aufgenommen-da brauchste Humor!

  7. tom am Februar 23rd, 2016 10:46 pm

    altauto, nach ner Vasektomie brauchst Du weder auf Sex zu verzichten noch auf private morning sunrise. Geht auch deutlich schneller. Früher wurde danach ein Tennisball empfohlen.

  8. Ahmed am Februar 23rd, 2016 11:13 pm

    Gute Besserung! Sowas könnte mir nicht passieren LOL

  9. ... der Trittbrettschreiber am Februar 24th, 2016 1:52 am

    Diazepam? Hat mein Leben ruhiger gemacht, ausgeglichener und auch angenehm unpolitischer. Ein APO-Theker hatte es mir vor vielen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und ich war sehr zufrieden damit. Mir würde etwas fehlen, wenn ich es abrupt absetzen müsste. All die aktuellen Themen wie Mode, Menschenrechte, Wassermangel, Wiedergeburt, Überbevölkerung und Upanishaden als e-book, vorgetäuschte Errektionen und Pegida, sauerstoffreduzierende Eisenpartikel in Kochschinkenverpackungen bei Lidl und Burks im Nachhemd, vernetzt nach einer OFFLINE OPERATION[!!] in einem Bett an seiner Arbeitsstelle – all das würde mein unsedierter Bodymaß-Index von 17,2 nicht so gut wegstecken können. Diazepam. Bleib dabei, Burks. Mach den Panda zu Deinem Krafttier. Widerstand wird dann ein Spiel:

    https://www.youtube.com/watch?v=g7LQS84IL4U

    GUTE BESSERUNG und – grüß die lieben Gender, wenn Sie Deinen Topf mit dem kontaminierten Inhalt abholen und der umweltgerechten Wiederverwendung im Trinkwasser zuführen.

  10. Pjotr56 am Februar 24th, 2016 2:29 am

    Gute Genesung!

  11. Günter Könnecke am Februar 24th, 2016 7:37 am

    Moin Burkhard.
    Ein geneigter Leser deines Blogs wünscht dir unbekannter Weise
    Gute Besserung und einen angenehmen Wasserflaschen.
    Gruß aus Wolfenbüttel
    Günter Könnecke

  12. epikur am Februar 24th, 2016 9:55 am

    Als ich vor einigen Jahren das erste Mal seit über 20 Jahren im Krankenhaus war, haben mich das ganze “Ambiente” sowie die stöhnenden und leidenden Menschen runtergezogen. Als ich kurz darauf nochmal für einige Tage stationär war, ließ ich meinem Sarkasmus freien Lauf. Das beschleunigte rapide die Heilung ;-)

    Gute Besserung!

  13. leser am Februar 24th, 2016 9:58 am

    alles gute, und schnelle genesung.

  14. Vox Populist am Februar 24th, 2016 12:30 pm

    Drei oder vier Wochen keinen Sex, und jetzt muss ich Diazepam schlucken (weil auch die so genannte „Morgenlatte“ verhindert werden muss).

    In spätestens zwei Wochen erwarten uns also wütende Blogbeiträge und flammende Pamphlete.

    Zum Glück kein Dauerzustand.

    Gute Besserung!

  15. tvb am Februar 24th, 2016 6:13 pm

    Masel tov!

  16. hartmut am Februar 24th, 2016 11:04 pm

    ahahaha, habe ich schon lange hinter mir. Bin seit knapp 30 Jahren “Jude” – rein medizinisch indiziert natürlich. Auch mit Glocke? Machen die das heute noch so?

  17. Harald am Februar 25th, 2016 1:47 am

    Hallo Burkhard, m. E. hört es sich nicht nach Vasektomie an. Das Judentum spricht für eine Spitzenop. Hasta luego Harald

  18. Crazy Eddie am Februar 25th, 2016 5:20 pm

    Unverklausulufiziert:

    Was heißt Phimose auf Plattdeutsch?

    Engholm

  19. admin am Februar 25th, 2016 5:56 pm

    Phimoos, aber das war nicht wirklich der Grund.

Schreibe einen Kommentar