Zensur burks.de

zensur

Aus gegebenem Anlass (gestern): die Domain burks.de (bzw. burksblog.de) ist sehr oft gesperrt bzw. wird zensiert. Nur einige Beispiele außer dem obigen: Vivantes Klinikum am Urban, Vodafone, Ullsteinhaus Berlin (bei Weiterbildungen für Journalisten!), Flughafen Kingston; Ontario, Kanada, Scansafe. Auch in öffentlichen Bibliotheken in Berlin habe ich schon gesehen, dass meine Domains angeblich „jugendgefährdend“ seien oder hate und discrimination verbreiteten.

Es gibt viele Wege, diese Zensur zu umgehen.

→ Mit dem Tor-Browser surfen (für alle Betriebssysteme)

VPN benutzen (vgl. für den Router Fritz!Box VPN-Verbindung zur FRITZ!Box unter Windows einrichten, VPN-Verbindung zur FRITZ!Box unter Apple macOS einrichten, VPN-Verbindung zur FRITZ!Box unter Linux einrichten),

JAP bzw. JonDonym nutzen.

By the way: Die Liste „jugendgefährdener Medien“ der so genannten Bundesprüfstelle ist natürlich geheim. Deutschland ist bekanntlich Zensurweltmeister, auch via Google.

Kommentare

10 Kommentare zu “Zensur burks.de”

  1. ... der Trittbrettschreiber am April 25th, 2019 2:00 pm

    Neulich hatte ich beim Aufrufen Deines Blogs die belustigende Meldung, dass der Bundestrojaner XYZ meinen Computer gesperrt hätte. Erst nachdem ich ihn wieder deinstalliert haben würde, wäre der Weg zu Burks.de eventuell wieder frei. Ich habe dann über naive Umwege doch noch Zugang zu Burks.de gefunden und konnte so meinen Senf posten. Vielleicht war ich in Gefahr, vielleicht mein Computer, vielleicht die ganze westliche und östliche Welt – nach drei Tagen war der Weg wieder frei.
    Mein in meinen eisig erstarrten Adern grauenvolles Entsetzen erzeugender Anfangsverdacht:
    ‚Burks sperrt neuerdings Schwätzer‘.

  2. Godwin am April 25th, 2019 2:25 pm

    Burks steht auch anderswo unter Beobachtung bzw auf der Warteliste</a

  3. Jürgen am April 25th, 2019 3:06 pm

    Der TOR Browser ist am schnellsten zu installieren. Das er langsam ist stimmt eigentlich nicht mehr.
    Ich würde die Zensur als Ritterschlag ansehen.

  4. BRD-internetzzensur des tages | Schwerdtfegr (beta) am April 25th, 2019 4:49 pm

    […] Die domäjhn burks.de wird von etlichen gutsherren des internetzzuganges in der BRDDR zensiert, weil…: […]

  5. Mercedes am April 25th, 2019 6:26 pm

    Meine Ellis meinen, das Burkhard
    damals im Auftrag der T mitgeholfen hat,
    professionell TRON als schlappen Selbst-
    mörder hinzustellen, da dieser in den Kampf
    mit der Stasi um die Netzhoheit im Süden
    Berlins geraten ist.
    Warum läßt sie jetzt Burks Blog sperren?

    Ist Undank aller Herren Lohn?

  6. Messdiener am April 25th, 2019 7:30 pm

    Konnte wie Trittbrettschreiber beschreibt, den Blog auch nicht lesen. Hielt es für einen Scherz von Burki.

    Habe mich dann bei den Verschwörungstheoretikern schlau gemacht.

    https://kenfm.de/tagesdosis/

    https://amerika21.de/

  7. Roman Bardet am April 26th, 2019 4:40 pm

    Zensur hin und her, ich bin froh das so was hier nicht passieren kann:

    User 1: “Hallo, kann mir jemand helfen? Ich müsste einen Gartenschlauch verlängern, wie mache ich das am besten?”

    User 2: “Warum willst Du den denn verlängern?”

    User 1: “Weil er zu kurz ist?”

    User 3: “Kauf Dir lieber gleich einen passenden ohne Verlängerung!”

    User 1: “Aber wozu denn, es fehlen doch nur 5 Meter?”

    User 2: “Ja, aber so ein durchgehender Schlauch ist immer besser!”

    User 3: “Mein Reden!”

    User 4: “Meine Gühte, der will doch nur wissen wie man einen Schlauch verlängern tut!”

    User 5: “Lern Du ersmal Deutsch!”

    User 1: “ersTmal!”

    User 5: “Das sind mir die Liebsten – hier um Hilfe bitten und dann andere anmachen!”

    User 6: “Echt ey, wird immer schlimmer hier. Ich habe schon Schläuche verlängert, da hast Du noch in die Windeln geschissen!”

    User 1: “Dann sag mir doch mal wie ich das am besten mache?”

    User 5: “Würde ich an seiner Stelle nicht machen!”

    User 2: “Du hast mir immer noch nicht geschrieben, warum Du einen Schlauch verlängern willst, was hast Du denn vor damit???”

    User 1: “Meinen Garten bewässern.”

    User 7: “Was ist denn das für ein Garten?”

    User 1: “Ja, so ein ganz normaler Garten halt?”

    User 9: “Du weißt aber schon, dass gewisse Pflanzen zu viel Wasser nicht vertragen, oder?”

    User 4: “Ja meine Frässe, er will doch nur den Schlauch verlähngern!”

    User 7: “Halt Du Dich da raus, Penner!”

    User 4: “Kuck dich ma an, *********!”

    User 1: “Kann mir denn jetzt keiner helfen?”

    User 12: “Hör mal auf zu hetzen, ja? Ich habe auch noch was anderes zu tun als irgendwelche Fragen von Neulingen zu beantworten!”

    User 1: “Warum antwortest Du denn dann?”

    User 13: “Hältst Dich für einen ganz Schlauen, oder?”

    User 1: “Nein, gar nicht, ich möchte doch nur einen Schlauch verlängern!”

    User 2: “Also ich habe vor 10 Jahren mal einen Schlauch verlängert, hat aber nur 1 Jahr gehalten, seither schwöre ich auf durchgehende Schläuche!”

    User 1: “Wie hast Du den Schlauch denn verlängert?”

    User 2: “Mit einer Verlängerung?”

    User 1: “Also einfach so ein Stück dran gemacht oder wie?”

    User 10: “Warum gehst Du nicht einfach in einen Baumarkt???”

    User 1: “Weil ich dachte, ich informiere mich hier vorher mal?”

    User 15: “Ich benutze ja immer noch eine Gießkanne, gibt nix besseres!”

    User 17: “Jau, kann ich mich auch noch dran erinnern… das waren noch Zeiten, aber heute hält ja nix mehr, geht ja alles sofort kaputt!”

    User 1: “Also kann mir keiner sagen, wie ich einen Schlauch verlängere?”

    User 15: “Lass das einfach und nimm eine Gießkanne, hält auch viel fitter!”

    User 1: “Aber ich kann nicht mehr so gut laufen und tragen…”

    User 18: “Dann bist Du hier falsch!!!”

    User 5: “Genau!”

    User 1: “Warum?”

    User 17: “Das hier ist ein Gartenforum, wenn Du Probleme mit dem Laufen und Tragen hast, meld` Dich in einem Gesundheitsforum an!!!”

    Admin: „Dieser Thread wurde gesperrt und User 1 wegen Spam blockiert, es sind keine weiteren Einträge möglich!

  8. ... der Trittbrettschreiber am April 26th, 2019 6:01 pm

    @Roman Bardet – Grüße an User 1:

    Man kann sich jeden Schlauch lang trinken.

  9. matterz am April 27th, 2019 8:32 am

    Hauptsache man steht nicht drauf. Prost!

  10. bombjack am April 27th, 2019 3:31 pm

    Kleiner Korrektur zu den Listen der BpjM

    „Nur“ Teil C und Teil D sind öffentlich nicht zugänglich vgl. §18 Abs. 2 JuSchG https://www.gesetze-im-internet.de/juschg/__18.html

    Die öffentlichen Teile der Listen finden sich BPJM Aktuell zugänglich vgl. https://pornoanwalt.de/?p=12202

    bombjack

Schreibe einen Kommentar