Heureka!

chess

Ich hatte als Weißer am Zug eine Idee und beendete das Spiel. Wie? (Leider sehr einfach… Nein, nicht DxTe6)

Kommentare

13 Kommentare zu “Heureka!”

  1. tom am August 29th, 2016 3:58 pm

    Der Turm H5 sieht recht aktiv aus;)

  2. blu_frisbee am August 29th, 2016 4:09 pm

    Th7?

  3. Publicviewer am August 29th, 2016 5:08 pm

    T H5 auf H7

  4. Crazy Eddie am August 29th, 2016 6:11 pm

    Th5 nach h8
    Schwarz kapituliert

  5. admin am August 29th, 2016 6:19 pm

    Genau. Th8

  6. Wolf-Dieter am August 30th, 2016 1:19 pm

    Hab lange gebraucht, wieso dann Schwarz kapituliert. Nachdem ich es endlich doch verstand (der andere Turm!), wird mir klar: Ich? Schach? Niemals.

  7. ... der Trittbrettschreiber am August 31st, 2016 1:51 pm

    @Wolf-Dieter

    ;-) … jetzt erst recht – Scheitern schult.

  8. andreas am September 1st, 2016 12:53 pm

    Ich sach Euch was, Backgammon ist das nächste große Ding. Persönlich is mir Schach zu langwierig. Hier http://fibzilla.com/ kann man eine Online-Version saugen um GRATIS gegen internationale Gegner zu spielen. In der großen Stadt gibts sicher auch schöne Bretter zu kaufen mit denen analog nächtelange Rennen möglich sind. All die potentiellen Neubürger aus dem Süden können Backgammon spielen und es eignet sich um Eis zu brechen (mancher Spielverlauf auch zum Brocken kotzen).

  9. Wolf-Dieter am September 1st, 2016 6:41 pm

    Die Königin der Brettspiele ist und bleibt Mensch Ärger Dich Nicht.

  10. Martin Däniken am September 2nd, 2016 5:36 pm

    Seit ich „Die durch die Hölle gehen“ gesehen habe,nur noch „Russisch Roulette“…
    Ich suche noch eine „13 Tzameti“ Spielgruppe?

  11. ... der Trittbrettschreiber am September 3rd, 2016 9:16 am

    @Martin Däniken

    Das Spiel mit dem Schicksal hat auch Vorteile für den Freizeit-Hasardeur. Im Angesicht der Gefahr fallen einem immer so originelle Scherze ein wie „da geb ich mir doch lieber gleich die Kugel“
    http://www.bing.com/images/search?q=Rumkugeln+aus+Kuchenresten&qpvt=Rumkugeln+aus+Kuchenresten&qpvt=Rumkugeln+aus+Kuchenresten&qpvt=Rumkugeln+aus+Kuchenresten&FORM=IGRE

    .-) Esst mehr Alkohol- dieser Samstag wird ein gefährlich guter Montag.

  12. andreas am September 3rd, 2016 2:59 pm

    @Martin Däniken Russisch Roulette ist doch nur ein Brettspiel wenn man eins vorm Kopf hat, oder?

  13. Crazy Eddie am September 5th, 2016 4:32 pm

    Backgammon? Okay, nicht schlecht als cash game. Tatsache bleibt aber, daß eine Reihe von namhaften Schach- und Backgammonmeistern zu Texas Holdem gewechselt sind. Wobei ich allerdings die Pokervarianten Omaha Hi/Lo und das gute alte 5-Card-Draw bevorzuge.

    Poker ist kein Glückspiel, sondern ein Strategiespiel. Der Gesetzgeber sagt Glücksspiel, basta. Denjenigen aber, die das Strategiespiel beherrschen, sagen die Finanzämter: Glücksspiel? Papperlapapp! Das ist ein Strategiespiel, somit die Gewinne nämlich doch steuerpflichtig.

    Meine Lieblingszitate über Poker:

    Zu lernen, wie man Two Pair spielt, kommt einem Hochschulstudium gleich und ist auch genauso teuer. (Mark Twain, selbst eine Pokerlegende, über 5-Card-Draw)

    Es ist unmoralisch, einem schlechten Spieler sein Geld zu lassen. (Doyle ‚Texas Dolly‘ Brunson)

Schreibe einen Kommentar