Auf dem Weg zur Einheitsfront

„In der deutschen Politik setzt sich eine Uniformierung des Denkens durch“, schreibt Franz Walter ganz richtig. Jetzt erst? Ist doch schon längst so.

Man muss sich nur ansehen, wie deutsche Journalisten kritiklos das Neusprech des Ministeriums für Wahrheit übernehmen: „Rettungsschirm“, schreiben und sagen sie. Dabei handelt es sich weder um eine Rettung Griechenlands, sondern um die Ausplünderung des Landes, noch um einen Schirm, sondern darum, dass die Gelder der Steuerzahler den französischen und deutschen Banken in den Rachen geworfen wird.

Wer die Begriffe besetzt, beherrscht die Gedanken.

Kommentare

2 Kommentare zu “Auf dem Weg zur Einheitsfront”

  1. die-anmerkung am Oktober 26th, 2011 11:19 pm

    Ich habe das ebenfalls des Abends zum Anlaß für einen post genutzt.

    Aber! Wenn das schon längst so ist, dann schreibt das Walter nicht „ganz richtig“ sondern vom Grundansatz her vollkommen falsch.

  2. Unfähigkeit und Dummheit statt Schuldenschnitt : Burks' Blog am Oktober 29th, 2011 3:35 am

    […] ich schon sagte: “‘Rettungsschirm’ (…) Dabei handelt es sich weder um eine Rettung […]

Schreibe einen Kommentar