Am Solimões

solimoessolimoessolimoessolimoessolimoessolimoessolimoessolimoes

Solimões wird der Amazonas von den Brasilianern zwischen dem Dreiländereck Peru-Kolumbien-Brasilien und dem Zusammenfluss mit dem Rio Negro genannt. Die Fotos habe ich 1982 in Leticia (Kolumbien, 1,2) gemacht und am gegenüber liegenden Ufer des Amazonas bzw. Solimões im brasilianischen Tabatinga (3,4,8). Die Fotos auf dem Schiff stammen von meiner anschließenden 10-tägigen Reise auf dem Amazonas nach Manaus. Seltenes Foto: meine Füße in meiner Hängematte. (Privatsphäre sieht anders aus, immerhin schliefen Männer und Frauen getrennt.)

Kommentare

6 Kommentare zu “Am Solimões”

  1. Manaus : Burks' Blog am Juni 15th, 2014 11:50 am

    […] habe ich 1982 gemacht. Ich bin damals per Schiff von Kolumbien den Amazonas hinunter (vgl. “Am Solimões“, 18.01.2011) gereist und von per Bus dort nach Norden nach Guyana. Ich war auchs chon 1980 […]

  2. Tabatinga am Solimões : Burks' Blog am August 11th, 2014 4:56 am

    […] und Tabatinga war ich 1982 mehrere Tage und habe hier schon mehrfach darüber geschrieben: “Am Solimões (18.01.2011), “Die Mutter aller Flüsse” (02.02.2004) und “Am Amazonas” […]

  3. Am Solimões aka Amazonas : Burks' Blog am Juli 1st, 2016 5:53 pm

    […] Amazonas, dessen Oberlauf in Brasilien Solimões genannt wird, hier der Anflug auf Leticia im Süden […]

  4. Am Solimões, revisited : Burks' Blog am März 3rd, 2017 6:04 pm

    […] ich 1982 in Brasilien gemacht. Ich bin damals per Schiff von Kolumbien den Amazonas hinunter (vgl. Am Solimões, 18.01.2011) gereist und von per Bus dort nach Norden nach […]

  5. Am Solimões, revisited : Burks' Blog am März 7th, 2017 4:34 pm

    […] Fotos hatte ich im Januar 2011 schon einmal gepostet, ich sehe sie aber immer wieder gern […]

  6. Abend am Amazonas : Burks' Blog am Dezember 11th, 2017 1:53 am

    […] ich 1982 in Brasilien gemacht. Ich bin damals per Schiff von Kolumbien den Amazonas hinunter (vgl. Am Solimões, 18.01.2011) gereist und von Manaus per Bus nach Norden nach […]

Schreibe einen Kommentar