Tauss

Das Gezerre um Jörg Tauss und die “Kinderpornografie”-Vorwürfe hat mich nicht verwundert. Ich bin kein Verschwörungstheoretiker. Aber dass dem schärfsten Widersacher der ahnungslosen Berufshysteriker wie von der Leyen jetzt so ein Vorwurf gemacht wird, schreit nach ener Erklärung, die nachvollzieh bar ist. Erstens: Tauss ist unschuldig, solange er nicht wegen irgendetwas verurteilt worden ist. Zweitens: bei mir bleibt nichts hängen.Bei mir hat auch schon einmal jemand versucht, Dreck dieser Art zu werfen – es ihm teuer zu stehen gekommen. Drittens: Derjenige, zu dem Tauss in Kontakt stand, ist mehr als dubios. Viertens: Wenn Tauss – aus welchen Gründen auch immer – dieses “Material” unverschlüsselt auf seinen Rechnern hatte, habe ich keinerleit Mitleid mit ihm. Selbst schuld.

Kommentare

5 Kommentare zu “Tauss”

  1. hfi am März 6th, 2009 8:54 pm

    Mir gehts da so ähnlich: Als vernünftiger Mensch will man nicht ständig alles als Verschwörung erklären – aber manche Dinge kommen einfach wie bestellt. Zu und zu schön für die Zensurfreaks, wenn man Tauss jetzt derart abservieren könnte…Kann sich wirklich um Rattenficken handeln. Allerdings müsste Tauss sich dann auch saudämlich verhalten haben. Wir wissen es nicht.

    PS: Auf die Frage, ob mit oder ohne Bart, antworte ich: schreibend!

  2. hfi am März 7th, 2009 5:26 pm

    Vorverurteilung hin, mögliche Falle her: Sieht jetzt doch nicht gut aus für ihn.

    Ales ist möglich: Von Rattenficken über saudämlich recherchiert – bis hin zur Pädophilie.

  3. hfi am März 7th, 2009 5:28 pm

    ergänzend: Natürlich bleibt es – egal, was war – indiskutabel, dass SpON jetzt offenbar aus Ermittlungsakten zitieren kann.

  4. hfi am März 7th, 2009 11:24 pm
  5. hfi am März 8th, 2009 1:05 am

    http://kritik-und-kunst.blog.de/2009/03/07/tauss-update-5713287/

    so langsam wird mir ganz anders: Die presse darf fröhlich aus den Akten zitieren (oder den Eindruck erwecken, sie täte das) – und sein Anwalt hat erst ab Mittwoch Zugriff auf die Akten?

Schreibe einen Kommentar