Die Polizei empfiehlt naughty Linux

kali linux

ZDNet (via Fefe): “UK police deny responsibility for poster urging parents to report kids for using Kali Linux. Updated: Using Discord, too, is apparently a warning sign that your child is turning into a naughty hacker.”

Das ist ja lustig. Ich mag die britische Ironie im Teaser des Artikels.

Discord hat auch gleich einen Leitfaden für Eltern. “Block inappropriate content” ist nett, aber das überlässt die Entscheidung, was appropriate ist, wieder einer Firma. Dann kann ich auch gleich via Facebook chatten.

Apropos, Kali Linux: Ich kann das Video-Tutorial der Website weder mit Chromium noch mit Opera noch mit Firefox (alle für Linux) ansehen. Da müssten sie noch dran arbeiten oder verraten, was sie gern als Voreinstellung hätten.

Kommentare

One Kommentar zu “Die Polizei empfiehlt naughty Linux”

  1. Martin Däniken am Februar 15th, 2020 12:15 pm

    “National Crime Agency” da weiss auch direkt wer für (die ganzen) Verbrechen verantwortlich ist!

Schreibe einen Kommentar