Andere über mich

avatar

Ich weiß nicht, warum ich gerade so etwas posten muss; vermutlich, weil ich Liebeskummer habe. So etwas kommt vor.

Ist ein Avatar so, wie man selbst ist? Meine Theorie, metaphorisch gesprochen: Nein, das gelingt niemandem. Hier also das, was andere Avatare in Second Life über mich sag(t)en:

[15:19[15:19] Kronn Zessinthal: I never met a man with so many enemies

[05:28] Stuart McKeenan: i know you are a stubbornmule with a dominant attitude, no matter what you do. but i also know you know your stuff.

Mein Avatar reitet da übrigens im Sandsturm in der Tahari-Wüste auf einer Kaiila. Das wäre jetzt auch ganz nett, in der Negev oder Gobi, ich hasse Kälte.

Motto: 5th Aphorism of the Codes: „When you would hunt, hunt as the sleen hunts. Tenacious, silent, and without mercy.“

„Know your enemy and know yourself and you can fight a thousand battles without disaster.“ (Sun Wu Tzu)

Kommentare

6 Kommentare zu “Andere über mich”

  1. Rano64 am Februar 6th, 2019 10:29 am

    Liebeskummer? Ach du Scheiße, ich hatte gehofft, dass man da ab einem gewissen Alter immun gegen ist.
    Na ja, ich werde mir das sorgfältig überlegen, ob ich noch einmal auf dem Markt in Erscheinung trete. Die Frau ist weggelaufen und erstmal muss ich die endgültig loswerden.

  2. Michael am Februar 6th, 2019 6:58 pm

    In der Gobi ist es derzeit nochmal eine ganze Ecke kälter, als hier zu Lande (Kontinentalklima) und auch in der Negev wird’s v.a. nachts empfindlich. Wenn Du es warm und trocken haben willst, dann käme derzeit evtl. der australische Outback in Frage. Da ist jetzt auch die Tageslänge höher, das verbessert die Laune.

  3. andreas am Februar 6th, 2019 11:32 pm

    Weiß nicht, Australien wär mir unsympathisch. Queensland säuft eben ab und 1500km nördlich steht alles in Flammen. Zudem wurde dort vor kurzem eine neue Qualle entdeckt. Ein echter Spaßvogel. Mag´s gern warm und hat nichts gegen sich weiter erwärmendes Meerwasser (nudge, nudge). Nur 1cm³ groß, durchsichtig und tödlich. Ein Kollege der Seewespe, einem der giftigsten Tiere weltweit. Irukandji, toller Name und viel weiß man noch nicht über das Gallertwürfelchen. Im Outback lebt die Trichterspinne und der Taipan, nicht zu reden von anderem Gelerch. Nix für Papas Großen. Warte aufs Wochenende, da wird´s 14 Grad warm.
    Hey @Rano64, wollen wir unseren Frauen Tickets zum Badeurlaub Down Under schenken?

  4. Martin Däniken am Februar 7th, 2019 11:13 am

    …ein kühner Reiter
    ritt einstens durch Colorado
    Er ritt schon lang
    sein Blick war bang
    vor Sehnsucht nach El Dorado.
    Ritt durch Berge und Täler
    weiter durch Flüsse und Auen
    Reite weiter, mein stolzer Reiter
    dann findest du dein El Dorado.
    aus dem John Wayne Film
    „El Dorado“

  5. ... der trittbrettschreiber am Februar 7th, 2019 8:32 pm

    1.
    Dieser Sun Wu Zu hat wenigstens Humor. Wer kennt schon seine Feinde und sich selbst. Niemand hat mehr die Zeit derartige Bekanntschaften zu machen. Herr Zu hatte wahrscheinlich lange schattige Aufenthalte unter Dattel- oder Olivenbäumen, um derartig Undigitales zu elaborieren.
    2.
    Burks Bräute sind überall online verstreut, geneigt und wohlgesonnen, wartend auf Deinen nächsten Post. Liebeskummer kannst Du getrost Deinem Avatar aufbürden – oder aber Du schreibst eine Riesenstory über Wirrungen und Irrungen der Altersverliebtheit in Zeiten der Online-Desinformation. Dann hätte auch Deine Leserschaft etwas zu weinen… Also ab unter die kalte Dusche.
    Danach einen Schluck Kerosin und eine heilende Episode unmittelbarer Zwangsanwendung mit renitenten Alkoholpatienten in der Notaufnahme.
    Da bist Du dann morgen wieder fit…

  6. Martin Däniken am Februar 7th, 2019 10:17 pm

    @trittbrettschreiber: Man macht keine Witze über Suntse…
    Damals im ollen Schina reisten Gelehrte zu den Fürsten und boten ihre Dienste an.
    Wenn sie es mit ihren Ratschlägen nicht gebacken bekamen,
    das „ihr“ Fürst siegreich war,
    verlor der Gelehrte seinen Kopf.
    Nix Abfindung,nix goldener Fallschirm.
    Eigentlich eine Form von Qualitätssicherung.
    Wird aber nicht wieder in Mode kommen!

Schreibe einen Kommentar