Orange Is the New Black

Orange Is the New Black

Kurze feuilletonistische Durchsage zwischendurch: Orange Is the New Black ist die beste Filmserie, die ich jemals gesehen habe. Ich kann gar nicht aufhören zu gucken. Was für grandiose Schauspielerinen! Allerdings: Wer den Film synchronisiert ansieht, ist ein Trottel (bzw. eine Trottelin). Der Original-Slang ist genauso gut wie der Plot (m besten mit deutschen Untertiteln). Man lernt viel über Widerstand.

Kommentare

4 Kommentare zu “Orange Is the New Black”

  1. frater mosses von lobdenberg am Oktober 22nd, 2018 12:00 pm

    Yeah!

  2. Martin Däniken am Oktober 24th, 2018 12:53 pm

    Da machen mir zuviele Frauen mit!
    Vielzuviele…
    Schiesst mir die Milch ein…

  3. Chaos : Burks' Blog am Oktober 27th, 2018 9:36 pm

    […] kann ich mich kaum noch steigern, da ich Orange is the New Black in den höchsten Tönen gelobt habe. […]

  4. Nichtauchdasnoch am November 2nd, 2018 6:06 am

    Naja, nicht schlecht gemacht, packt mich aber auch nach drei Folgen noch nicht wirklich. Etwas belanglos, ein wenig wie „Emergency Room“ in den Knast verlegt.
    Schon mal „The Americans“ angeschaut? Da hat mehr Substanz, meine ich. Ernsthaft und ausweglos.

Schreibe einen Kommentar