Doğum günün kutlu olsun!

Deniz Yücel

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Deniz Yücel!

Kommentare

5 Kommentare zu “Doğum günün kutlu olsun!”

  1. Messdiener am September 10th, 2017 10:38 am

    Hi Burki,
    guter Post. Netzwerken ist die Chance, die wir haben.

    http://hinter-den-schlagzeilen.de/

    https://www.rubikon.news/

  2. ... der Trittbrettschreiber am September 10th, 2017 11:36 am

    Ist das Häme oder das Bekunden von Solidarität – wenn ja in Bezug auf wen?

  3. Susi am September 10th, 2017 11:19 pm

    Mal ehrlich: Wenn ich wie Deniz (aus türkischer Sicht) als Krawallmacher auftrete und dann schlicht genug bin, dahin in Urlaub zu fahren…..

    Hat Deniz jemals kapiert, was im Heimatland seiner Eltern abgeht ???

    In meinen Augen eine klassische DBDDHKP‘-Situation.

    *DBDDHKP= Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen.

  4. flurdab am September 11th, 2017 5:27 am

    Ich verstehe den ganzen Hype um den Mann nicht.
    Der macht schön Urlaub auf Kosten der Türkei, all inclusiv. Und zum Schluß macht er ein nettes Buch aus seinen neuen Erfahrungen.
    Davon träumt man doch als Schriftsteller.
    Ausserdem unterstützt er damit die Merkel im Wahlkampf. Denn solange über Yücel berichtet wird, kann Erdogan schön gegen Deutschland poltern, woraufhin die deutschen „Spitzenpoltiker“ sich empören, was im Wahlkrampf besonders gut kommt, da bestehende oder bereits absehbare Probleme aus der Diskussion gehalten werden können.

    Merkel und Erdogan helfen sich jedenfalls vorzüglich gegenseitig, echte Buddies halt.

    Und da alle Medeinheinis sich allein auf Yücel konzentrieren, wird es sich der türkische Staat nicht leisten können Ihn schlecht zu behandeln.
    Es sei denn Yücel unternimmt einen Fluchtversuch.
    Aber so blöd wird er nicht sein.

    Ich unterstelle eher erstkassige Inszenierung.

  5. Messdiener am September 13th, 2017 6:16 pm

    Nicht nur in der Türkei sitzt man ein.. Gewerkschafter auch in Deutschland…

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Drei-Bonner-sitzen-nach-G20-Krawallen-in-U-Haft-article3602388.html

Schreibe einen Kommentar