Mitten im Wald, revisited

elsendorf

Nein, ich habe keine Lust, etwas über den völkerrechtswidrigen Angriff der Türkei und Syrien zu schreiben. Oder über das Verbot von Kleidungsstücken.

Das Foto oben habe ich 1982 ungefähr hier gemacht. Ich kam von Dąbrowa Wielka (früher: Elsendorf) und bin den Waldweg nach Norden bis nach Dąbrowa Mała (früher: Mittenwalde) marschiert. Alle meine Vorfahren der patriarchalen Linien stammen aus Elsendorf und Mittenwalde.

Heute weiß ich, dass ich 1982 den Hof meines Urgroßvaters an der falschen Stelle gesucht habe, zu weit nördlich. Die obige Weggabelung war schon ziemlich nahe dran. Mein Vater, der letzte Augenzeuge, hat sich neulich daran erinnert, dass er 1943 von Elsendorf östlich gegangen sei, und dann habe man links abbiegen müssen. Man hab aber vom Hof aus die Felder im Süden sehen können. Der Hof muss also in diesem Gebiet gelegen haben.

Ich werde bei Gelegenheit mal nach alten Generalstabskarten suchen, ob man dort Gebäude erkennen kann. Welchen Maßstab müsste die denn mindestens haben?

Update: Oh, ich habe schon eine Karte gefunden, die nah dran ist…. Ich vermute, es ist das Gebäude links über dem großen „E“ vom rechten Elsendorf, rechts neben der „78“. Oder ich liege ganz falsch… muss noch mal fragen. „Südwestlich von Krossen“ (Chrosna) könnte auch dort sein, wo man das „browo“ von Dombrowo liest…

Kommentare

5 Kommentare zu “Mitten im Wald, revisited”

  1. ninjaturkey am August 25th, 2016 2:29 pm

    Gibts da keine alten Katasterkarten mehr?
    Die alten sind teilweise im Maßstab 1:1250!
    Noch näher dran und man müsste die einzelnen Bäume einzeichnen.

  2. Kerstin Bauer am August 25th, 2016 5:34 pm

    Hallo, mein Name ist Kerstin Bauer. Es geht um Mittenwalde.
    Ich habe Ihren Artikel vom 25.08.2016 (Mitten im Wald, Revisited) gelesen. Meine Großmutter ist eine geborene Rosenke und 1908 in Mittenwalde geboren. Ihr Vater war Carl Jacob Sigismund Rosenke, geb. 1871 Vorwerk Dombrowo, Krossen. Ihre Mutter war Ida Martha Simmke, geb. 1877 in Mittenwalde. Ida Martha‘ s Vater war Friedrich Gustav Simmke, geb. 1845, gest. 1909. Diesen Hof (Skizze Hof Nr. 15 unten rechts, haben meine Urgroßeltern bis Ende des Krieges bewohnt ( beide sind 1949 im Arbeitslager Potulice-Lebrechtsdorf, Nakel verstorben). Der Vater von Carl Jacob Sigismund ist Carl Rosenke (1832-1911). Die Schwester von Carl war Henriette Rosenke, geb. 5.10.1819, gest. 19.04.1989. Sie war verheiratet mit Friedrich Schröder (Hof Nr. 1 lt. Skizze unten links). Dieser Hof erbte sein Sohn Gustav Schröder. Carl und Henriette haben noch eine Halbschwester aus der ersten Ehe Des Vaters Jakob Rosenke (1793-1874, Eltern Paul Rosenke + Elisabeth ?). Der Name der Halbschwester ist Emilie Friedericke Rosenke verheiratet Tessner (1838-1917, Mutter Eva Pansegrau). Die Mutter von Carl und Henriette ist Anna Catharina Lemke (1795-?, Vater Heinrich Lemke).

    Fazit: Wir sind weitläufig verwandt und ich wollte Ihnen die Skizze der Häuser von Mittenwalde und Krossen nebst Namen schicken. Vielleicht finden Sie ja den richtigen Hof (Skizze Hof Nr. 1 unten links) auf der Karte von 1907. Der meinige scheint irgendwo bei walde von Mittenwalde zu sein.

    Kerstin Bauer

    3 Anhänge

  3. tom am August 25th, 2016 10:24 pm

    Ich habe eine Militärkarte 1:25000 incl. Höhenlinien (alle 20 Meter), auf der mein Haus, (ca 5×13 Meter) recht gut zu erkennen ist. Darauf sind z. B. auch Zisternen eingezeichnet.
    Der Maßstab sollte also ausreichen.

  4. Susi am August 25th, 2016 11:11 pm

    Machst du also nun auf Genealogie ?
    Um dir mal einen Starter und Ansporn zu geben: Ich habe 1995 (!) einer Dame zu ihrem 85. Geburtstag (!) ihren PC konfiguriert und geliefert. Zwei Wochen danach kaufte sie ein Modem und bat mich um Internetanschluß. Nach drei Monaten präsentierte sie mir eine gefühlt 8 Meter lange Papierschlange, auf der alle Vorfahren bis 1199 zurück gelistet waren. Sie ist sogar auf ihre alten Tage mehrere Monate im Baltikum und Weißrußland herungefahren, die Kirchenbücher zu studieren.

    Dann mach das mal nach, ich habe vor der Dame den Hut gezogen. Sie kam noch bis 1026 bis sie verstarb.

  5. Polen, revisited : Burks' Blog am Januar 31st, 2017 1:13 pm

    […] über das Verhältnis der Polen und Deutschen rund um den ehemaligen Hof meines Urgroßvaters in Mittenwalde im heutigen Polen sagen können. Der Hof wurde 1943 von den Polen abgebrannt, meine Urgroßmutter […]

Schreibe einen Kommentar