Versagen im Bett mit Pegida

Lesebefehl für Don Alphonsos Artikel “Versagen im Bett mit Pegida“, allein schon deshalb, um die Kaderakten (wer mit wem) zu upgraden.

Wer vorkommt: Dirk Maxeiner und Michael Miersch, der Welt-Autor Hannes Stein, Henryk M. Broder, Stefan Herre, Tanja Krienen (vormals AfD, Vernunft für Soest, DKP, ZK- Vorsitzende des Zentralrates für Transsexuelle in Deutschland, PDS u.v.a.m.), Udo Ulfkotte, Rene Stadtkewitz usw..

image_pdfimage_print

Kommentare

2 Kommentare zu “Versagen im Bett mit Pegida”

  1. Ahmed am Dezember 26th, 2014 11:45 am

    Irgendwo muss einmal der großzügige Humor des Sachbearbeiters im Institut gewürdigt werden, zu erreichen unter http://www.mossad.gov.il, der Leute wie Herre und Stürzenberger vor den Karren gespannt hat. Das ist nicht zu verachten.
    Und dann braucht man noch einen politischen Analytiker, der so verklemmt ist, den Klüngel zwischen Broder und diesen Flitzpiepen als “wirtschaftsliberales” Projekt zu verbiedern.
    Große Klasse

  2. LordPiccolo am Dezember 26th, 2014 2:28 pm

    Gute, aber sicherlich nicht vollständige Liste :)

    Mir fehlt bspw. Ralph Giordano oder Aaron Koenig auf der Liste. Aber wäre auch komisch rübergekommen, wenn die beiden in dem gut geschriebenen Text plötzlich ohne Kontext aufgetaucht wären.

    Die Tanja Kriemen hatte es sogar geschafft gehabt, an unserer Schule den Jörg Fischer (Aussteiger aus der Nazi-Szene) durch eine Mail vom Staatlichen Schulamt ausladen zu lassen: http://www.umlauf.de/index.php/online/archiv/specials/item/247-veranstaltungsverbot (Leider ist ein Teil des Textes nicht mehr gut lesbar :( )

Schreibe einen Kommentar