Freiheit wichtiger als Sicherheit

Es scheint eine Revolution gegeben zu haben und ich habe sie überraschenderweise nicht mitbekommen. Laut einer Allensbach-Umfrage ist erstmals seit 2001 “den meisten Deutschen die Freiheit im Zweifel wieder wichtiger als die Sicherheit” (via daten-speicherung.de). “88% der Befragten ist es wichtig, 64% sogar sehr wichtig, vom Staat nicht überwacht zu werden. Nur wenigen Freiheitsrechten messen die Deutschen eine so hohe Bedeutung zu.”

Potztausend. Das hätte ich von den Deutschen nicht gedacht.

Kommentare

3 Kommentare zu “Freiheit wichtiger als Sicherheit”

  1. waldbaer am Oktober 13th, 2012 11:00 am

    Jaja, erinnert mich an den Film Das Leben des Brian. Sind wir nicht alle Individuen?
    “Ich nicht!”
    Nachdem ich gestern dies hier gelesen hatte
    http://falkvinge.net/2012/09/27/saving-the-euro-in-four-easy-unaccountable-steps/
    und mir klar wurde, daß dieser irre Gedanke eigentlich nicht so far-fetched ist, wie er sein sollte, hatte ich einen seltsamen Traum.
    Der Basar in Aleppo stand auf meiner Liste, wo ich mal hin wollte (Weltkulturerbe). Und jetzt haben irgendwelche !@§$%@!! das abgefackelt. Ich bin zu spät! Scheiße!
    Wer eigentlich will diesen Krieg? Ich nicht, Du nicht, und.. ja wer sonst? Das müssen sehr, sehr wenige Individuen (ich sage bewusst nicht Menschen) sein.
    In meinem Traum haben sich alle Menschen zusammengetan, und diese Kriegstreiber hatten persönliches Hausverbot in allen Supermärkten, und sonstigen Lebensmittelläden. Die sind dann verhungert. Keiner wollte solche Leute auf diesem Planeten haben. Darwinismus? *g*
    Ich bin mir nicht sicher, ob das ein schöner Traum war, oder ein Albtraum…
    Obwohl – ich bin mit einem Lächeln aufgewacht.
    War ja nur ein Traum.

  2. rainer am Oktober 13th, 2012 1:07 pm

    ….na siehste…..das kommt bestimmt durch unseren Freiheits-Prediger im Schloss Bellevue…..

  3. vera am Oktober 15th, 2012 9:33 am

    Ach. Kann das gar nicht glauben …

Schreibe einen Kommentar