Ich bin ein Nicht-Neger

Wenn es nach den Grünen in Sachsen geht, werden Schwule und Lesben umbenannt. Sie heißen jetzt “Nicht-Heterosexuelle”.

Was demnächst kommt: Juden sind Nicht-Christen, Krieg ist Nicht-Frieden und Petting ist Nicht-Sex.

image_pdfimage_print

Kommentare

5 Kommentare zu “Ich bin ein Nicht-Neger”

  1. Norbert Burghart am Mai 26th, 2011 5:11 pm

    “Verpartnerungen” ist auch nicht schlecht

  2. Mil am Mai 26th, 2011 5:38 pm

    Das ist superplusungut!

    oder anders: was eine verquirlte Scheisse! Oo

    Nennen wir die Grünen doch einfach mal…
    …die Nicht-Rot-Gelb-Schwarzen … “grün” ist eh so ein ungutes Wort was elliminiert gehört!

    *rülps*

  3. Lars am Mai 26th, 2011 6:21 pm

    …schon auf die Idee gekommen, dass auch andere Personengruppen mitgemeint sind? Schließlich wird in dem Text von “homo-, bi-, trans-, und intersexuelle(m) Leben” geschrieben.

  4. admin am Mai 26th, 2011 6:55 pm

    Intersexuell? Ist das so etwas wie interkulturell? Und Transsexuelle sind jetzt auch “Nicht-Heterosexuelle”?

  5. der Trittbrettschreiber am Mai 30th, 2011 7:01 pm

    Sex mit 50

    Das ist nicht dieses logische und von Postpubertären nachvollziehbare “Ja, jaaa, oh jaaaaaaaa, ja, meeeehr, uuuuooh, jajah, bohhja, jajajajajaje mmhhaaaaja uuuhhhhhaaahaaammm”, nicht dieses anoralgenitalfixierte vorhersehbare Verhalten Erwachsener Artgenossen.
    Es ist völlig irrational. Sex hat plötzlich nichts mehr mit Sex zu tun. Da fährst du durch die Gegend mit deinem Fahhrad, dann biegt da so eine Blondine vor dir ab und du fühlst nichts. Gar nichts. Erst wenn Dein Blick auf ihr eierndes Hinterrad fällt, beginnt eine leise, ebenfalls sehr eirige Empfindung, die mit einem Hauch von Erregung zu tun haben könnte. Im selben Momment fällt Dir eine Rechnung ein, von einem Buchversand, die du nicht bezahlt hast. Bilder wachsen vor deinen Augen werden größer, verschwinden wieder – Gerichtsvollzieher bei der Arbeit, Mahnungen und so. Dann endlich weißt du es, Sex ab 50 ist ultimative Transzendenz. 50 sein heißt im Zustand eines permanenten Orgasmus zu sein. Wozu dann noch baggern?

Schreibe einen Kommentar