Was war noch mal gleich die freie Marktwirtschaft?

Eine ältere Meldung aus aktuellem Anlass: “Mehr als jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland arbeitet im Niedriglohnsektor. Insgesamt sind es 6,5 Millionen Menschen. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen hervor. Dabei beobachten die Forscher einen Trend zu sinkenden Durchschnittslöhnen und einer weiteren Lohnspreizung nach unten. (…) Unter Niedriglohn versteht das Institut auf der Grundlage von OECD-Definitionen 9,62 Euro im Westen und 7,18 Euro im Osten des Landes. (…) Seit 1995 habe sich die absolute Zahl der Niedriglohnbeschäftigten um 2,1 Millionen Menschen erhöht. Damals lag ihr Anteil an der Gesamtbeschäftigung noch bei 14,7 Prozent. Heute sind es 21,5 Prozent.”

image_pdfimage_print

Kommentare

One Kommentar zu “Was war noch mal gleich die freie Marktwirtschaft?”

  1. Höhere Strompreise? : Burks' Blog am April 11th, 2011 8:55 pm

    […] Oktober 2010 schrieb […]

Schreibe einen Kommentar