Apokalypse Now

Victor Hoffmannsthal auf Twitter: „Fakt ist: Egal ob schnell impfen oder Boostern… Heute war Bergfest!
Wer sich ab morgen infiziert und auf ITS muss: es wird deutschlandweit keines, in Worten, KEINES, mehr geben. Die noch freien 3.184 Betten sind durch die Infektionen der letzten 2 Wochen dann weg!
Und dann?“

image_pdfimage_print

Kommentare

16 Kommentare zu “Apokalypse Now”

  1. Die Anmerkung am November 22nd, 2021 7:10 pm
  2. BerndH60 am November 22nd, 2021 7:15 pm

    Zum ersten und vermutlich einzigen Mal bin ich einer Meinung mit Jens Spahn:
    „Am Ende dieses Winters werden ALLE geimpft, genesen oder gestorben sein.“

    Evolution in Progress.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  3. ... der Trittbrettschreiber am November 22nd, 2021 7:32 pm

    Ja da sollte man doch noch schnell – es ist nie zu spät, den Bus, 21:00 Uhr…
    Ohne News könnte ichs im Keller nicht mehr aushalten.

  4. DoktrHut am November 22nd, 2021 8:07 pm

    Und dann haben wir zu wenige LKW-Fahrer um die Leichenberge wie in Italien durch die Gegend zu fahren…

  5. Godwin am November 22nd, 2021 9:17 pm

    Warum lügt @Markus_Soeder immer noch? #DankeWieler pic.twitter.com/qZYlaJ6PcJ— Winterschlaf ist auch was feines (@_blickwinkel_) November 18, 2021

    wie sagt Burks immer
    it’s not a bug, it’s a feature

    I'm old enough to remember the world before #COVID19, when there was a capacity crisis in our hospitals every single winter.— Kieran Cuddihy (@kierancuddihy) November 19, 2021

  6. /dev/null am November 22nd, 2021 9:51 pm

    Herr Bernd ich nehme mal an, dass das Komma auch für ein „oder“ steht.

    Zur Erfassung ist dann nur noch notwendig festzulegen, ob es sich dabei entweder um OR oder XOR handelt.
    Wobei genesen als auch verstorben mich nicht weiter überraschen würde.

  7. Corsin am November 22nd, 2021 10:08 pm

    @ DoktrHut

    Dafür gibt es Lastenfahrräder und den bewährten Handkarren:

    https://www.youtube.com/watch?v=lTD97lOmIn4

  8. Pjotr56 am November 23rd, 2021 1:17 am

    Komisch, mein Post @DoktrHut November 22nd, 2021 8:07 pm ist verschwunden?!

  9. flurdab am November 23rd, 2021 8:25 am

    Oh Gott, Paniiikkk.
    Wenn es noch Beweise für die Nebenwirkungen der „Impfungen“ braucht, muss man nur die Äußerungen von Politikern, Moderatoren, Journalisten auf sich wirken lassen.
    Leute, das Zeug macht die Birne weich und
    fördert die schlechtesten Charaktereigenschaften an die Oberfläche.
    Wenn man jetzt doch noch die 20 Krankenhäuser offen hätte, die man seit 2019 geschlossen hat.
    Und wer hat die geschlossen?
    „Die Ungeimpften!“
    Ich habe übrigens gestern beim örtlichen Krankenhauskonzern angerufen und die Direktive erteilt, die Kapazitäten wieder auszuweiten.
    Mal sehen ob es wirkt.

    Es ist so erbärmlich..

    Ob es wohl als Notwehr auszulegen ist, wenn man nun, ob dieser lebensbedrohlichen Krise, beginnt Menschen über 60zig auf offener Straße tot zu schlagen?
    Ich meine, es geht ja darum die Konkurrenz um die knappen Behandlungsplätze klein zu halten.

    Das Jens Spahn sich zu seiner Zukunft äußert finde ich ehrlich. Todesahnungen sind ja nichts neues, sollten aber eigentlich privat bleiben.

  10. Wolf-Dieter Busch am November 23rd, 2021 10:16 am

    Wer sich ab morgen infiziert und auf ITS muss: es wird deutschlandweit keines, in Worten, KEINES, mehr geben. Die noch freien 3.184 Betten sind durch die Infektionen der letzten 2 Wochen dann weg!

    Klassische Panikmeldung.

    Und dann?

    Panik, was sonst? – Also mich regts auf. Was ist eigentlich mit Intensivbetten wegen Herzanfall?

  11. flurdab am November 23rd, 2021 11:36 am

    @ Wolf- Dieter Busch

    Interessante Frage.
    Wenn sich jetzt noch der unerklärliche Trend bei jungen Männer zum Herzklabaster verfestigt…

    „RKI-Stichproben: Ungewöhnliche Zunahme von Notfällen wegen Nerven- und Herzkreislauf-Leiden“ meldte RT.de
    https://tinyurl.com/yjnj2ntn

    Die Tageschau klagt:
    „Massiver Anstieg bei anderen Krankheiten“
    https://tinyurl.com/yz4mneqv

    Was uns hier gerade geboten wird ist eine Lehrstunde des Kapitalismus.
    Durch künstlich erzeugte Hysterie wird die „Nachfrage“ an Behandlungen im ersten Schritt reduziert. Das nun entstehende Überangebot an Behandlungskapazitäten wird wegen des „Kostendrucks“ angepasst. Nun normalisiert sich der Bedarf wieder, aber die verringerten Behandlungsmöglichkeiten können den Bedarf nicht decken.
    Was folgt?
    Richtig, der „Steuerzahler“ muss mit Extra- Geld versuchen diesen Mangel auszugleichen.
    Und wer ist Schuld? Ach lassen wir das.

    Noch ein Link zu den NachDenkSeiten.
    Jens Berger hat dazu einen Artikel verfasst.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=78143

  12. tom am November 23rd, 2021 11:59 am

    @Godwin
    Kieran C. erinnert sich an jeden Winter mit Vollauslastung der Krankenhäuser auch ohne Covid-19.
    Vermutlich erinnert er sich an Winter und Krankenhäuser in Irland. Dort gibt es gut 50 Betten/10000 Ew. In Schland sind es 30 mehr.
    Vollauslastung in Schland ist also something slightly different.

  13. flurdab am November 23rd, 2021 1:01 pm

    Nur ein paar Links bezüglich Krankenhausschleißungen.

    Deutsches Ärzteblatt 03.11.13
    https://tinyurl.com/y4folqgg

    Die FAZ 02.11.13
    https://tinyurl.com/y67tqxtp

    Bertelsmannstiftung 15.07.19
    https://tinyurl.com/y47d7tfe

    NachDenkSeiten 29.07.20
    https://tinyurl.com/yydega4w

  14. Juri Nello am November 23rd, 2021 1:38 pm

    Waiting for the 5th wave.

  15. ... der Trittbrettschreiber am November 23rd, 2021 2:44 pm

    „…beginnt Menschen über 60zig auf offener Straße tot zu schlagen?“

    Zwei rein praktische Bedenken beantrage ich hier anmerken zu dürfen:

    1. Tot kann man auch unter 60-Jährige nicht schlagen,

    2. Was hat das auf einer offenen Straße Gehen für einen Sinn, wenn man schon über 60 ist – freundlich sein nützt dort nichts mehr…
    https://www.youtube.com/watch?v=sh12FjMSAmM

    Sex mit 60

    Das ist nicht dieses logische und von Postpubertären m/w/d/x nachvollziehbare „Ja, jaaa, oh jaaaaaaaa, ja, meeeehr, jajajajajeeyaah „, nicht dieses anoralcochleanasalgenitalfixierte vorhersehbare Verhalten infantilisierter erwachsener Artgenossen.
    Es ist völlig irrational. Sex hat plötzlich nichts mehr mit Sex zu tun. Da fährst du durch die Gegend mit deinem Fahhrad, dan biegt da so eine Blondine vor dir ab und du fühlst nichts. Gar nichts. Erst wenn Dein Blick auf ihr eierndes Hinterrad fällt, beginnt eine leise, ebenfalls sehr eirige Empfindung, die mit einem Hauch von Erregung zu tun haben könnte. Im selben Momment fällt Dir eine Rechnung ein, von Amazon, die du nicht bezahlt hast.
    Bilder wachsen vor deinen Augen werden größer, verschwinden wieder. Moskauer Gerichtsvollzieher bei der Arbeit. Online-Mahnungen, Shitstorms, Impfaufforderungen etc.. Dann endlich weißt du es, Sex ab 60 ist ultimative Transzendenz. 60 ist die Zahl des Perma-Orgasmus. Wozu dann noch Gesundheits-Politiker innen anbaggern?

  16. /dev/null am November 24th, 2021 8:06 pm

    Ein Freund von mir (Pfleger seit über 15 Jahren, ua intensiv und alter) hatte selbst gesundheitliche Probleme. Krebs irgendwas um die Lunge. Nach 10 Monaten Kh und Kur wieder im Job.
    Die ersten drei Monate als Praktikant (Hamburger Modell, kein Lohn – seit 14 Jahren beim Arbeitgeber eingetragen). Ohne Rücklagen unf unterstützung der Lebensgefährtin kaum machbar.
    Ist das die Pflegeoffensive? Ist das solidarische Kacke?
    Was erwarten, ausser einem Elefantenbier (wirkt schneller als flens)

Schreibe einen Kommentar