Unter Faxern

Versendet hier jemand noch Faxe? (via Fefe) “Telefax ist nicht Datenschutz konform”.

image_pdfimage_print

Kommentare

5 Kommentare zu “Unter Faxern”

  1. ... der Trittbrettschreiber am Mai 11th, 2021 11:48 am

    Wenn ich mit Behörden zu tun habe, ja.
    Wer Datenschutz konform kommunizieren möchte, sollte Klopfzeichen verwenden oder zumindest Beethovens 5. anstimmen – dadadadaaa…

  2. bentux am Mai 11th, 2021 7:13 pm

    E-Mail zu Fax. Für die Vorreiter der Digitalisierung, in der BRD, die gerne das Zeugs eingescannt bekommen. Die dann die Dokumente wieder, mit OCR und Scanner, in eine Textverwurstung kloppen.
    <8*) digitaler Fünfkrampf Textverarbeitung, e-mail, fax, scan, ocr, Textverarbeitung.

  3. postgeschichtler am Mai 11th, 2021 7:41 pm

    Der Sendebericht des Fax ist nach wie vor ein gerichtsfester Nachweis für den fristgerechten Eingang eines Antrages oder eines Rechtsmittels. Deshalb bleibt derzeit das Fax unverzichtbar.

  4. Ruedi am Mai 12th, 2021 2:12 pm

    Faxe versenden? Die macht man doch!

  5. Ruedi am Mai 12th, 2021 2:14 pm

    Aufklärung:
    Im Dreiländereck ‘macht me Faxe’, meist ‘mach keini Faxe’.
    Zu Deutsch ‘macht man Faxen’, ‘mach keine Faxen’.

Schreibe einen Kommentar