BigBlueButton, reloaded und revisited

bigbluebutton

Ich gebe in Kürze mehrere Seminare online und musste mich dafür ganz neu vorbereiten. Als “Abfallprodukt” fertigte ich auch eine Kurzanleitung für BigBlueButton, die die geneigten Leserinnen und wohlwollenden Leser eventuell zu Gemüte führen könnten, um sich auf unsere Wohlwollenderuserinnenundgeneigteuser-Konferenz im Oktober vorzubereiten. Wir werden wohl kaum mit hochgeladenen Dokumenten arbeiten, den Teil könnt ihr also ignorieren. (Auf dem Screenshot bin ich zwei Mal zu sehen, einmal mit einem “Testburks” als normaler Teilnehmer, der keine besonderen Rechte hat. Ich habe hier genug Rechner herumstehen, mit denen ich mich virtuell vervielfältigen kann.)

Was hält das Publikum von Freitag, dem 09. Oktober, 20.15 Uhr MEZ? Oder Samstag?

Wir kommunizieren:
– über den öffentlichen Chat (links oben), unten links ist das Chatfenster
– über Mikrofon und Kamera: Wer etwa sagen möchte, bitte @ihrname im öffentlichen Chat schreiben.
– über geteilte Notizen (links oben, alle können die Notiz bearbeiten,
– per Klick auf den Namen (links) kann man einen privaten Chat starten,
– der Dozent kann auch einzelne private Chaträume für eine oder mehrere Personen einrichten.
– Wer auf den eigenen Namen klickt, dann “Status setzen”, kann sich auch melden oder applaudieren usw., das ist aber unnötig, das Melden funktioniert so weniger gut.

Wohl bekomms.

image_pdfimage_print

Kommentare

One Kommentar zu “BigBlueButton, reloaded und revisited”

  1. External URLs : Burks' Blog – in dubio pro contra am Oktober 21st, 2020 10:58 pm

    […] schreibt etwas über BigBlueButton, mit dem ich auch arbeitet. “Wer da Präsentationen hochladen darf, hat […]

Schreibe einen Kommentar