Betr.: Wutreden

„Nur nicht gleich sachlich werden! Es geht ja auch persönlich.“ (Anton Kuh, 1890-1941, vgl. Walter Schübler: Anton Kuh. Biografie, Göttingen 2018, freier Download als pdf)

Kommentare

3 Kommentare zu “Betr.: Wutreden”

  1. Messdiener am Juni 14th, 2019 4:10 pm

    von irgendwo:
    Kuh würdigte früh die überragende Bedeutung Franz Kafkas und sprach sich bereits in den 1920er Jahren prophetisch warnend gegen den aufkommenden rechten Zeitgeist aus.

  2. ... der Trittbrettschreiber am Juni 14th, 2019 6:03 pm

    Ist denn wirklich alles schon da gewesen, gedacht und getan? Worauf kommt es dann an im gegenwärtigen, der Zukunft zugewandten Sein, Denken und Handeln?
    Den Rückspiegel immer sauber halten?

  3. Wolf-Dieter Busch am Juni 14th, 2019 11:00 pm

    Die Biografie hab ich mal fix runter geladen … war ja ein schönes Herzchen.

    Also Vorschüsse einkassiert, aber nicht geliefert. Soll ein großartiger Stegreifredner gewesen sein. Was hab ich davon? Nichts Schriftliches, also vergiss ihn. – Und Personenkulte jeder Art lassen wir mal sein.

Schreibe einen Kommentar