Restaurantempfehlung

pastaladenpastaladenpastaladen

Im Pastaladen in Berlin-Weißensee gibt es extrem leckeres italienisches Essen – täglich „frische, handgemachte, original italienische Pasta, wie sie nur noch und immer seltener werdend in traditionellen Trattorias in Italien angeboten wird.“

Am Wochenende hat der kleine Laden geschlossen. Offiziell gibt es keinen Wein, weil für den Ausschank von Alkoholika ein behindertengerechtes Klo vorhanden sein müsste.

Ich aß Canederli Altoatesini – Semmelknödel aus Südtirol mit Fontina-Käse in Parmesan-Zitronen-Creme auf gebratenem Weißkohl mit Schnittlauch.

Kommentare

3 Kommentare zu “Restaurantempfehlung”

  1. Wolf-Dieter Busch am Mai 23rd, 2019 12:31 am

    „Semmelknödel aus Südtirol“ – Semmelnknödel. Mit Betonung immer auf dem n.

  2. ... der Trittbrettschreiber am Mai 23rd, 2019 6:55 am

    Abgesehen vom immer faktischer werdenden Neidfaktor – ich habe in Deutschland noch nie ein Klo gesehen (und nutzen müssen), das nicht gerecht war, weder für Behinderte noch für Gender noch für Konsumenten von nordischen Brauereierzeugnissen (auch Innen nicht).

    PS Ganz ;-)… ernst: Welche Hirnis sind auf die Idee gekommen, Toiletten zu bauen, auf denen
    1. Männer dicht an dicht stehend ihre Wohlstandsdurft verrichten müssen (Urinal-Kommunikationskultur?)?
    2. Welch ein Ignorant spart daran, um ein Klo nicht groß genug zu bauen, das man nicht später in der öffentlichen Schlange anstehen muss, um sich die Hände zu waschen.
    3. Ein einfacher ‚gelber‘ (nicht grüner) Vorschlag:
    Baut einfach in Zukunft etwas größere Klos, in denen man stehend, sitzend und Hände waschend 3 oder vier Minuten verbringen kann, ohne der Außenwelt mitteilen zu müssen, welches Gemächt sich zwischen den unteren Extremitäten der Nutzeenden befindet und ohne anderen bei verschämten Intimitäten zusehen und -riechen zu müssen. Ich weiß… Architekten sind einfach schon immer [hier bitte selbst erleichtern] .

  3. Ruedi am Mai 23rd, 2019 4:01 pm

    Südtirol – Italienisches Essen?
    Sicher eine gute Küche aber cocina Italiana?
    Lieber ab 300 km südlicher ..
    War allerdings schon lange nicht mehr dort.
    Aktuell im Parador von Guadelupe mit sicher bald mal bester Spanischer Küche.

Schreibe einen Kommentar