Kleinstadt Groove

katholische Unna
Katholische Kirche Unna, mit temporärem Bewohner

Es ist schwer, an dem Ort, in dem ich meine Zeit als Gymnasiast verbracht habe, auch die Musik von damals zu hören (Don Airey ist auch nicht schlecht). Der Groove fährt einem in die Knochen, und die Finger wollen anders als sonst… aber Sometimes I Feel Like Screaming.


katholische Unna
Abbrucharbeiten Bahnhofstraße Unna

Unna hat knapp 60.000 Einwohner (wenn man es glaubt), Quedlinburg gut 20.000, beides rückläufig. Was macht man, wenn man dort als Clint Eastwood ankommt und die Kneipen sind schon voll mit Familien und Peergroups (wenn sie überhaupt geöffnet haben)?

Quedels-Pub hatte am Sonntag geschlossen, natürlich an dem Tag, als ich dort hinwollte. Meine Stammkneipe in Unna ist nach dem Umbau nicht mehr so intim und „gemütlich“ wie vorher und das Publikum am Wochenende sehr jung. Mit „gemütlich“ könnte man mich nicht locken, wohl aber mit interessanten Leuten.

markt quedlinburg
Markt Quedlinburg

Und was macht man dort, wenn man arm ist? Obdachlose sind kaum zu sehen oder bemühen sich, nicht aufzufallen. Aber wer von Stütze lebt, kann sich die Getränke in einer beliebigen Kneipe sowieso nicht leisten und auch keine kulturellen Ereignisse. Und dann? Ich würde vor dem Internet hängen…

altstadt quedlinburg
Unrenoviertes Haus in der Altstadt Quedlinburgs

Morgen fahre ich in die Großstadt zurück. Und das ist auch gut so.

Kommentare

2 Kommentare zu “Kleinstadt Groove”

  1. ... der Trittbrettschreiber am Mai 10th, 2019 3:19 pm

    Tristesse kann wie ein Kloß in der Kehle klumpen und den Schluckreflex im Ansatz erticken. Die umgeleitete Angst-Energie macht sich dann im Kopf breit und wird zur Not-Phantasie: Ein kleines Bauernhöfchen, abgeschieden auf dem Land, nur ein paar Hühner, eine Ziege und den treuen Hund, der diese Sehnsucht aufopfernd beschützt. Dann die rettenden Lichter der großen Stadt „…in der man viele Träume hat.“ Die kleine Kneipe um die Ecke, das freundliche Quietschen der Straßenbahn, die polternd die Kurve nimmt und der Duft der Currywurst nachts um halb drei – endlich, endlich wieder frei.

    PS: Und ein Bier, perlig und hier.

  2. Martin Däniken am Mai 12th, 2019 8:16 am

    https://www.youtube.com/watch?v=laNPXRfZbIs
    Ob Unna oder auch Q-bürg alle diesbezüglich erfüllen können?!

Schreibe einen Kommentar