Ungerecht und subjektiv

„Ich werde niemals gender-„gerecht“, niemals nach der neuen Rechtschreibung, nicht nach dem Duden oder dem Österreichischen Wörterbuch schreiben, ich werde immer ungerecht, subjektiv, stur und nach meiner eigenen Façon schreiben.“ (Eva Menasse)

So halte ich es auch hier und anderswo.

Kommentare

3 Kommentare zu “Ungerecht und subjektiv”

  1. andreas am Juni 30th, 2018 11:59 pm
  2. Martin Däniken am Juli 1st, 2018 7:35 am

    Bitte für deine Anhänger nur
    „Höchstwohlgeborene grosse grosshirnrindigste revolutionärste Geniesser“
    als Anrede verwenden..
    Danke ;-)

  3. rainer am Juli 1st, 2018 7:55 am

    ….das War für mich noch nie ein Thema…..General und neue Rechtschreibung. ..

Schreibe einen Kommentar