Ragequitten

Neues Wort (Jargon) gelernt: ragequitten. Das Wort nutzt eine interessante Eigenart des Deutschen, einfach zwei Wörter zu kombinieren, und das Resultat bedeutet dann etwas Neues. Im Jargon werden hier englische Wörter „deutsch“ verknüpft. Wenn also die des gehobenen Deutschen kundigen Leserinnen und die sprachgewandten Leser hier kommentierend herumzicken, werde ich dann ragequitten. Ischwör Wallah!

Kommentare

8 Kommentare zu “Ragequitten”

  1. Frank am Dezember 12th, 2017 5:59 pm

    https://www.urbandictionary.com/define.php?term=ragequit

    Ist nur die eingedeutsche Version von ragequit/rage quit und schon alt.

    Gruß, Frank

  2. Doktor Hut am Dezember 12th, 2017 6:53 pm

    Was man nicht Alles bei DMNV lernt…ich bin mal gespannt wie lange die Gruppe noch hält.

  3. ... der Trittbrettschreiber am Dezember 12th, 2017 8:21 pm

    Ragequitten ist die neue, täglich zelebrierte Tugend des modern(d)en Menschen. Die Energie, die die er dafür ver(sch)wendet, ist das reine Nutzen von Restenergie aus Zeiten, in denen er noch ernsthaft versuchte, Zukunft emphatisch und fürsorglich gegenüber den kommenden Gene-Rationen zu gestalten. Die Erfindung des Ausknopfs und der Fernbedienung initiierte eine fatale Katharsis, eine schütternde Läuterung, die das Ende der Menschheit als unabänderbares Faktum in sein Bewusstsein propfte. In Folge dessen versucht er nun den Zeitpunkt vorzuverlegen und ragequittet. Leider ist und bleibt dieser verzweifelte Versuch, die Kontrolle über das Ende zu haben ungeeignet aber unterhaltsam.

  4. andreas am Dezember 12th, 2017 9:35 pm

    Was wollte meine Freundin als sie vorschlug über den Weinachtsmarkt zu schlendieren?

  5. Ruedi* am Dezember 13th, 2017 12:50 pm

    @Andreas
    Deine Freundin wollte wohl eine Weihnachtsmarktschlenderung vornehmen.
    Ich wünsche viel Glühwein dabei; macht den Anlass erträglicher.

  6. andreas am Dezember 13th, 2017 4:22 pm

    @Ruedi Einen Tag vorher lernte sie die neuen Worte schlendern und flanieren kennen. Tags drauf rührte sie alles lustig zusammen.

  7. Michael am Dezember 13th, 2017 8:39 pm

    Das ist ein recht gängiger Begriff aus der Gamersprache was im Grunde auch nichts anderes ist, als eine weitere Fachsprache. Wiki hat ein kleines Wörterbuch, da findest Du noch mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Gamersprache

  8. Ruedi* am Dezember 15th, 2017 11:47 am

    @Andreas
    Ja, auch eines meiner Grosskinder ist im Worte-lern-Alter.
    Da wird auch fleissig kombiniert:
    Meiersenf (Majonnaise), Flaminguin etc.

Schreibe einen Kommentar