Tron nicht mehr reloaded

Am 18.09.2017 um 13:10 schrieb [xxx]:
wir produzieren gerade eine Podcast-Serie über bekannte Kriminalfälle für den Streemingdienst Deezer. In einem dieser Fälle geht es um den Fall von Boris Floricic.
Da Sie sich durch Ihr Buch ausführlich mit dem Fall beschäftigt haben und diesen demnach sehr gut kennen, würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie für ein kurzes, telefonisches Interview gewinnen könnte.

1. In meinem Impressum steht, dass ich keine unverschlüsselten E-Mails beantworte. Es ist unhöflich und respektlos, das einfach zu ignorieren.

2. Zum Thema „Tron“ gebe ich keine Interviews mehr. Es ist alles geschrieben bzw. gesagt worden. Sorry.

Mit freundlichen Grüßen
Burkhard Schröder

Kommentare

5 Kommentare zu “Tron nicht mehr reloaded”

  1. hannes am September 18th, 2017 4:57 pm

    ……wie mimosenhaft….ich weiss nicht, wie man eine email verschlüsselt….

  2. Michael am September 18th, 2017 8:37 pm

    Wer liest schon Impressen – außer Abmahnanwälten…

  3. ... der Trittbrettschreiber am September 19th, 2017 5:45 am

    ja aber … ist das kapitalismuskonform tugendhaft?

  4. Detlef Borchers am September 19th, 2017 3:57 pm

    Impressung. Es muss einfach Impressung heißen, abgeleitet von Erpressung und mit dem guten UNG

  5. blowfish am September 20th, 2017 7:29 am

    Und was ist, wenn dir jemand eine S/MIME-verschlüsselte E-Mail senden möchte? Kannst du damit umgehen, bzw. ist das möglich?
    Ist mindestens so weit verbreitet wie PGP, und so gut wie jeder Mailclient beherrscht es.

Schreibe einen Kommentar