DMNV

Interface (2010): „Anti-German communism is a political tendency that grew from within the German radical Left, and that has adopted a pro-Western/pro-Israel discourse and critiques of post-Nazi Germany and Islamic antisemitism as its defining ideological characteristics. Despite being intellectually inspired by the writings of Karl Marx and the critical theory of the Frankfurt School, the subsequent reinterpretation and political contortion of these texts by the “anti-Germans” has fueled an antagonistic relationship with large parts of the German (and global) Left. The common left-wing premises of anti-imperialism and anti-Zionism are regarded by the anti-Germans as expressions of a continuation of the “logic of Auschwitz” that reflects totalitarian, fascistic thought in the national mindsets of most Germans, Europeans, and beyond.“

[Read more]

Ganz interessant. Ich bin übrigens in der Facebook-Gruppe „Deutsch mich nicht voll“. Gruppencharta: „Diese Gruppe – »Deutsch mich nicht voll« (DMNV) – dient dem Austausch von und der Auseinandersetzung mit Positionen aus dem Spektrum der antideutschen, ideologiekritischen und israelsolidarischen Linken. Sie soll gerade auch solchen Linken, die mit Ideologiekritik bisher nichts zu tun und vom Gespenst der Antideutschen nur gerüchteweise gehört haben, einen möglichen Einstieg bieten. Alles bedarf der Kritik, daher gibt es keine Beschränkung der Themen, die diskutiert werden können. Bei alledem bildet der anti-antisemitische Konsens und damit die bedingungslose Solidarität mit Israel die Grundlage des Gruppendiskurses.“

Kommentare

10 Kommentare zu “DMNV”

  1. ... der Trittbrettschreiber am August 24th, 2017 7:20 am

    Anti-Deutsch. Interessant. Was ist denn Deutsch?

  2. dontfaceme am August 24th, 2017 8:54 am

    Du bist bei facebook? Wenn das mal gut geht.
    Mitgegangen mitgehangen. Oder mitgehangen mitgefangen? However. Good luck, you will need it, Sir.

  3. MH am August 24th, 2017 4:09 pm

    Unter der Bedingung bedingungsloser Solidarität mit Isreal darf alles kritisiert werden. Noch widersprüchlicher geht es nicht.
    Jahrelang hier gegen die ganzen Facebook Idioten gewettert und nun doch seit längerem auch dabei. Widersprüchlicher geht es auch hier nicht.
    Was kommt als nächstes: Burks erklärt uns, dass Märkte ein geeignetes Mittel zur Güterallkoation darstellen und der Kapitalismus nicht vollends versagt hat?

  4. Eike am August 24th, 2017 5:40 pm

    Ist es auf Facebook, ist es nicht links. Ist es auf Facebook, ist es kein Porno. Ist es auf Facebook, ist es eine Lüge.

  5. Hannes am August 24th, 2017 8:00 pm

    Eine Frage zum Verständnis.
    Für mich persönlich verbindet sich mit einer linken Position auch immer das ablehnen von Nationen.
    Bedingungslose Solidarität mit Israel ist Nationalistisch.
    Deutsch-Nationalistisch oder Israel-Nationalistisch sind für mich zwei Seiten derselben Medaille.
    Rein vom humanistischen Aspekt her empfinde ich Anti-Deutsche Positionen oft eher als rechts. Ich betone „rechts“. Es ist eine Einstellung mit der ich leben kann, im Gegensatz zu Nazitum/Faschismus.
    Bedingslose Solidarität bedeutet in meinen Augen auch solidarisch mit Unrecht zu sein und ist daher immer falsch.

    Nur zur Klarstellung. Die Palästinensische Führung sind ein Haufen abgefuckter Terroristen ohne Interesse am Frieden, weil der Kriegszustand ihre Macht sichert. Und der momentanen israelischen Regierung unterstelle ich genau dasselbe. Sowie den weitaus meisten Regierungen dieser Welt.
    Jeder der etwas anderes behauptet ist in meinen Augen ein Heuchler oder so unreflektiert, dass er sich von der Propaganda seiner bevorzugten Seite und Filterblase blenden lässt.

  6. musil am August 24th, 2017 8:36 pm

    Beinhaltet „die bedingungslose Solidarität mit Israel“ auch die völlig kritiklose Unterstützung der tendenziell rechtsradikalen Regierung Netanjahu?

  7. admin am August 25th, 2017 1:17 am

    @musil: Netanjahu ist nicht Israel.

  8. GrooveX am August 25th, 2017 1:09 pm

    „Netanjahu ist nicht Israel.“

    das soll mal ein ausweislich deutscher antideutscher dem netanjahu sagen, oder dem deri, oder dem litzman, also so ins gesicht, damit die das auch zu hören kriegen… blog kann jeder!

    was ist denn mit dir passiert? torschlusspanik oder was?

  9. admin am August 25th, 2017 1:11 pm

    Gegen Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu ist ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eröffnet worden. Dies berichtet der israelische TV-Sender Channel 10, laut dem der Generalstaatsanwalt dies angeordnet habe. http://www.nana10.co.il/

  10. GrooveX am August 25th, 2017 10:05 pm

    niemand käme je auf die idee, zu behaupten, walter leisler kiep sei nicht deutschland (gewesen), oder otto friedrich wilhelm freiherr von der wenge graf lambsdorff – na ja, du vielleicht…

    bei dem allerdings bin ich mir nur halb sicher:

    „Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Penis Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg“

    die großbuchstaben sind verräterisch!

Schreibe einen Kommentar