Das Ministerium für Wahrheit informiert

Der Schockwellenreiter über das neue Wahrheitsministerium: „Man tut so, als ob die bürgerliche Bewußtseinsindustrie sich je um Fakten geschert hätte“.

Kommentare

3 Kommentare zu “Das Ministerium für Wahrheit informiert”

  1. Manuel Rodriguez am Dezember 27th, 2016 11:40 pm

    Ist ja lustig, dass auch hier im Burks-Blog über das geplante Wahrheitsministerium berichtet wird. Gerade vorhin habe ich auf Netzpolitik etwas ähnliches gelesen und natürlich gleich als erster kommentiert. Warum mich das Thema interessiert hat natürlich einen Grund, und zwar gibt es im Bereich der künstlichen Intelligenz schon seit einiger Zeit Versuche mit Hilfe von Algorithmen einen Truth-Index zu erstellen. Also alle Informationen in den sozialen Netzen, bei Google oder bei Academia.edu auszuwerten und nach Wahr und Fake zu unterscheiden. Google war hier der Vorreiter der mit dem Pagerank Algorithmus als erster einen Wahrheitswert eingegeführt hat, es gibt aber noch viele weitere Methoden das Verfahren zu verfeinern. Die Idee ist wohl, dass die richtigen Informationen nach oben gerankt werden, während die Fake-News nach unten wandern.

    Leider muss ich zugeben, dass die Forschung noch ganz am Anfang steht. Das Problem besteht konkret darin, dass man Methoden des Natural Language Prozcessing einsetzen muss. Soetwas ähnlich wurde im IBM Watson System versucht. Auch dort ging es darum, widersprüchliche linguistische Informationen zu gewichten und miteinandern in Beziehung zu setzen. Um so spannender, dass das Thema jetzt auch in den Massenmedien thematisiert wird. Vielleicht hat das einen positiven Nutzen für die Forschung.

  2. Martin Däniken am Dezember 28th, 2016 9:07 am

    Damit wir alle etwas davon haben ,
    sollten nur humanitäre Spitzenkonzerne wie Google oder Facebook sich an der Forschung beteiligen :-7

  3. Crazy Eddie am November 23rd, 2017 1:37 pm

    Dein Thema muß neu benamst werden. Es heißt jetzt nicht mehr informieren, sondern beauskunften. Amtsdeutsch, steht im Duden vor beaugenscheinigen.

Schreibe einen Kommentar