Meine Daten? Wo? Was? WTF?

unnaunna

Ich habe auf einem meiner Rechner jetzt versuchsweise Windows 10 installiert. Eigentlich dürfte niemand, der über Netzpolitik und Datensicherheit redet oder schreibt, so etwa benutzen. Aber ob man mit den jungen Damen auf dem Foto darüber reden könnte?

Kommentare

4 Kommentare zu “Meine Daten? Wo? Was? WTF?”

  1. Siewurdengelesen am Oktober 26th, 2015 8:45 pm

    Reden bestimmt – ob etwas ankommt oder gar sich ändert, steht auf einem anderen Tapet.

  2. bombjack am Oktober 27th, 2015 6:03 am

    Hm…..habe mir auch so ein Teil zugelegt, weil ich leider festgestellt habe, dass man in der Verwandtschaft, Bekanntschaft, Freundeskreis und auch in der Kinder- und Jugendarbeit schön langsam aber sicher informationstechnisch abgehängt wird, wenn so ein Teil nicht vorhanden ist. Das was früher per Mail oder SMS gelaufen ist, läuft nun über “WhatsApp”.
    Diese ist auch zurzeit die einzige App die auf meinen Teil benutzt wird….als “workaround” habe ich mich dazu entschlossen die Identitäten zu trennen d.h. am Smartphone mache ich bestimmte Dinge nicht und versuche dem Teil so wenig Infos wie möglich zu geben.

    bombjack

  3. ... der Trittbrettschreiber am Oktober 27th, 2015 10:53 am

    Alte Kaffemaschinenhersteller-Weisheit:

    “Nur wer nicht mit Wissens- und Informationsmüll zugestopft ist, kann filterfrei wahrnehmen.”

  4. Eike am Oktober 27th, 2015 10:47 pm

    Hauptsache sie sind heiß, wie Frittenfett!

Schreibe einen Kommentar