Wallraff und Burgerking oder: 7,71 Euro brutto

Der dreiteilige Stream von Wallraffs Reportage über einen der größten Franchise-Nehmer von Burgerking ist noch online (leider mit unerträglich langer Werbung vorab und zwischendrin).

Kommentare

3 Kommentare zu “Wallraff und Burgerking oder: 7,71 Euro brutto”

  1. Ruedi am April 30th, 2014 10:15 am

    Mahlzeit!
    Eindrückliche Recherche.

  2. andreas am April 30th, 2014 10:58 am

    habe den beitrag nur teilweise in der idiotenlaterne gesehen. war wohl nicht schlecht. was ich nicht mitbekam war, ob der russische teilhaber ebenfalls angesprochen wurde oder nicht. den beitrag online krieg ich nicht an, auch nicht nachdem ich add-block für die seite abstellte.

  3. .... der Trittbrettschreiber am Mai 1st, 2014 4:38 pm

    Oppa sacht: Solange die Schweine fressen, wird nachgefüllt.
    Ich bin gespannt, ob das Geschmatze leiser werden wird.

    … wo Darmbakterien draufsteht, sind auch Darmbakterien drin?

    Naja, wenn Ketchup dabei ist.

Schreibe einen Kommentar