Gänseblümchenflowerpower

alexanderplatz

Kommentare

4 Kommentare zu “Gänseblümchenflowerpower”

  1. ... der Trittbrettschreiber am Mai 27th, 2012 4:29 pm

    … ja, second life ist einfach schön, sieht fast echt aus, so wie damals im Mai. Wer huldigt den Schwärmen von Cyber-Mücken?

  2. admin am Mai 27th, 2012 6:36 pm

    Ähm….also das da oben ist echt.

  3. ... der Trittbrettschreiber am Mai 28th, 2012 6:30 am

    Seit mein Gesichtsfeld auf Laptop- bzw Netbookgröße geschrumpft ist und ich zudem als Städter kaum noch über Wiesen laufe, barfuß im Morgentau, einen geflochtenen Löwenzahn-Blütenkranz im güldenen Haar, das in der Morgendämmerung farbenwechselnd schimmert und wie ein Fähnchen der Hoffnung im Frühlingswind flattert, seit ich bin was ich wurde, seitdem ist das, was einmal echt war, second life. Einen Vorteil hat es: Früher hatte ich auf alles eine Antwort – heute habe ich endlich Fragen dazu.

    http://foucault.info/documents/foucault.thisIsNotaPipe.en.html

    ;o)… Moin,Moin.

  4. hh am Mai 28th, 2012 2:27 pm

    Könnte sich auch um wilde Kamille handeln.
    Tschulli, wohne endlich wieder aufm Dorf, da bekommt man längst vergessene Sachen wieder zu Gesicht, das fängt bei Schmetterlingen an und hört bei Raubvögeln auf die einem über dem Kopf kreisen.

    Andere machen hier Urlaub, ich wohne hier.
    War letztes Jahr mal mit dem Zug durch die Städte.
    NIE WIEDER.
    Ausser zur Beerdigung meiner Mutter bekommt mich niemand wieder in die Stadt.
    Hab mich ein halbes leben lang gefragt was mir fehlt : Die Ruhe und Beschaulichkeit.

    Bingo.

Schreibe einen Kommentar