Terror, Extremismus, Kinderpornografie, Elbe-Hochwasser

Zu, Thema “Merkel-Freund Sarkozy” schließe ich mich dieser Meinung (Fefe) an: “…nach der Wahl kommt raus, dass das ein verwirrter Einzeltäter war. In zwei Jahren kommt raus, dass der Geheimdienstkontakte hatte.”

Kommentare

One Kommentar zu “Terror, Extremismus, Kinderpornografie, Elbe-Hochwasser”

  1. Michael am März 20th, 2012 9:17 pm

    Mich wundert nur ein wenig, daß noch niemand Iran-Kontakte “ermittelt” hat. Gibt’s da gerade keine Schülerarbeit, die man als Geheimdiensterkenntnisse verkaufen kann?

Schreibe einen Kommentar