Neonazis im Netz

Ein Artikel von mir im Berliner Tagesspiegel: “Behörden fast machtlos gegen virtuellen Aufmarsch – Was kann man gegen Drohungen im Internet tun? Die Neonazi-Szene betreibt mehrere Websites, auf denen Fotos und persönliche Daten ihrer vermeintlichen politischen Gegner publiziert werden. Der drohende Unterton ist unverkennbar – von einem „guten Anschlagsziel“ ist da unter anderem die Rede.” [mehr…]

Kommentare

One Kommentar zu “Neonazis im Netz”

  1. dasuxullebt am Januar 22nd, 2012 10:51 am

    Wenn deutsches Recht da nicht greift … wäre das dann nicht ein gutes Ziel für den deutschen Teil von Anonymous, sich das mal anzusehen? Nur so ne Idee.

Schreibe einen Kommentar