Verschlüsselt kommunizieren mit Localhost [Update]

verschlüsselt

Ich stoße jetzt auch eine neue Sicherheitsdebatte an. Die Textbausteine, die Politiker seit mehr als 30 Jahren zum Thema absondern und die unkritisch und unkommentiert von den Medien vervielfältigt werden, sind für mich nur noch Meme, über die ich kichern kann.

[Update] jetzt weiß ich auch, warum ich immer die Weltherrschaft erringen möchte.

Kommentare

2 Kommentare zu “Verschlüsselt kommunizieren mit Localhost [Update]”

  1. flurdab am Oktober 15th, 2019 7:22 pm

    Da gebe ich doch meine eigenen Bestrebungen leichten Herzens auf.
    Burks, meine Unterstützung hast Du.

    Ich sehe gerade im WDR bei der AKS einen Beitrag über einen Mangel an Hebammen. Scheinbar ist die Niederkunft wie ein ordentliches Fliesband bei Ford organisiert. Ich bin begeistert!
    Da bekommt das Humankapital direkt beim Eintritt seinen Stellenwert vermittelt.
    Andererseits wurden früher im Rheinland Kinder bei der Arbeit auf dem Acker geboren.
    Frauengedöns, wie man es macht macht man es verkehrt.

  2. Roman Bardet am Oktober 16th, 2019 1:20 pm

    Wenn es rechte Täter sind oder Doper im Radsport, dann wird immer nach dem großen Netzwerk dahinter gesucht. Es kann doch nicht sein das die einfach nur Einzeltäter sind.

    Wenn es ein islamistischer Täter ist, dann ist der oft psychisch gestört oder ein verwirrter Einzeltäter – lese ich oft.

    Laut dem ARD von gestern Abend ist es eine extreme Ansicht, wenn sich ein junges Mädchen als Christin bezeichnet. Die Polin hat nur gesagt, sie habe eine christliche Partei gewählt. Das war der Bericht über die Wahl in Polen. Die von der ARD sind der Frage nachgegangen „wer wählt eine Sekte wie die PiS“ oder so ähnlich.

Schreibe einen Kommentar