Keine besonderen Vorkommnisse, reloaded

kbv
Symbolbild

Ein Suizid (Sprung aus einem höheren Stockwerk) und eine Bombendrohung mit Polizeieinsatz. Ansonsten alles ruhig heute. #Notaufnahme #Rettungsstelle

Kommentare

4 Kommentare zu “Keine besonderen Vorkommnisse, reloaded”

  1. Surenhohn am Juli 6th, 2019 1:25 am

    Oh Halleluja
    Burks musste niemandem das Kopftuch entreissen.
    Ruhiges Urban.

  2. ... der Trittbrettschreiber am Juli 6th, 2019 10:59 am

    Kommen Zwangsjacken eigentlich in die Soft-Reinigung oder in den 1400er Schleudergang ??

  3. flurdab am Juli 6th, 2019 3:30 pm

    Warum hat die Garderobe für MdBs zwei Beschriftungen?
    Und warum sind die identisch, müsste nicht zumindest eine in „leichtem Deutsch“ sein?
    So wird das nichts mit der Intergration.

    War der Suizid denn nun nur ein Versuch oder erfolgreich?
    Wobei, was soll da noch die Notaufnahme?
    Springen zur Selbsttötung- wie verzweifelt muss man sein?

    Disclaimer:
    Falls Sie sich unglücklich fühlen, an Selbsttötung denken, an höhere Wesen glauben oder beabsichtigen die Grünen zu wählen. Suchen Sie sich Hilfe.
    Die Telefonseelsorge hat ein offenens Ohr.

  4. Martin Däniken am Juli 6th, 2019 8:06 pm

    „Zwangsjacken“ werden nurnoch in (schlechten) Filmen oder BDSM-Phantasien oder von Entfesslungskünstlern verwendet!
    Das sind Fixierungsgurte-Sets.

    Interessant wird der Wechsel von den Handfesseln der Ordnungskräfte zu der Fixierung durch 6-8 Fachkräfte der Klinik…
    Und wenn dann noch ein Ex-In`ler herumjault…
    Ein Spass für die ganze Fämäli!

Schreibe einen Kommentar