Marx200.org

Habe folgende Nachricht an die Betreiber von marx200.org geschickt:
“Schade, die Website ist nicht barrierefrei, ich kann sie mit meinen Browsereinstellungen (kein Javascript) nicht ansehen. (Vgl. http://tinyurl.com/kx9lexf). Flash ist auch gefährlich. Sorry, aber das ist unprofessionell. Mit freundlichen Grüßen BurkS”

Kommentare

10 Kommentare zu “Marx200.org”

  1. Chuck am April 3rd, 2017 3:40 pm

    Jaja, aber erstens tinyurl verwenden, damit man nicht direkt sehen kann, worauf verlinkt wird, und zweitens auf Google verlinken. Wie war das noch gleich mit dem Balken und dem Auge?

  2. tom am April 3rd, 2017 5:49 pm

    Burks, sag mal ob Du die Sprachmode, das Pronomen und in dem Fall damit auch das Subjekt wegzulassen, so toll findest, dass Du Dich dem Sog nicht entziehen kannst, da mitzumachen.

  3. Wolf-Dieter Busch am April 3rd, 2017 7:57 pm

    Hab die Seite mal besucht. Ist gar nicht schlecht gemacht!

    Wenn du ohne JS surfst, schau es halt mal bei einem leichtsinnigen Freund an (mit JS & Flash) …

  4. blu_frisbee am April 4th, 2017 1:50 am

    hast eh nix vasäumt

  5. admin am April 4th, 2017 4:40 am

    Warm sollte ich nicht auf Google verlinken?

  6. ... der Trittbrettschreiber am April 4th, 2017 7:57 am

    @tom

    das ist ein sehr interessantes Phänomen. Ich vermute mal ganz vorsichtig, dass es bei Menschen auftritt, die aufgrund von positiver Verstärkung aus der Umwelt dem Sog des nicht mehr reflexiv gelebten und deshalb emotional überbewerteten Egozentrismus anheim gefallen sind. Die Körperhaltung dazu könnte die des König Lear sein, der über sein Selbst sinnierend über die krarrenden Bretter schreitet, die die Welt (und damit ihn selbst) be-deuten. Das Ich kann ganz wegfallen, denn ein Du oder irgendetwas anderes Äüßeres existiert eh nicht mehr. Sicher ist es ein Zeichen unserer Zeit – die zumindest gefühlt gefahrlose Teilnahme am Öffentlichen per Tastatur begünstigt ein sich durch fehlende haptische Rückmeldungen durch die Außenwelt aufblähendes und gesteigert selbsreferenzielles Ich.
    Finde das hoch interessant.

  7. Ruedi am April 4th, 2017 12:39 pm

    Kalt wäre besser ..

  8. Wolf-Dieter Busch am April 4th, 2017 6:06 pm

    @tom, Trittbrettschreiber – ihr habt Probleme …

  9. ... der Trittbrettschreiber am April 5th, 2017 11:20 am

    @Wolf-Dieter Busch

    eines davon darf in keiner Musiksammlung fehlen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Problem_(Lied)

  10. Chuck am April 6th, 2017 3:08 pm

    Burks, soll ich jetzt wirklich mit jemandem, der für anonymes Surfen wirbt, darüber diskutieren, warum es nicht prima ist, verschleiert auf Google zu verlinken? Es ist ja schon nervig mit beschränkten Gestalten zu streiten, aber es ist vollkommen sinnlos mit hellen Köpfen zu streiten, die sich dumm stellen.

Schreibe einen Kommentar