Ich will Möpse sehen!

Möpse

Finden Menschen mit Menstruationshintergrund diese Werbung sexistisch? Ich nicht. In Kreuzberg wäre so etwas verboten, in Wilmersdorf (dort gesehen) sind Möpse noch erlaubt.

Kommentare

7 Kommentare zu “Ich will Möpse sehen!”

  1. Wolf am Juli 6th, 2016 8:53 am

    Zum EINEN diskutieren die Bewahrer der Frauenrechte darum ob es den Geschlechtsgenossinen erlaubt sein soll ihre Weiblichkeit unter Burkas und Kopftüchern zu verbergen. Zum ANDEREN darf die Frau aber auch nicht nackt oder “anzüglich” angezogen dargestellt werden.

    Mein Vorschlag: die Kämpferinnen für die Frau einigen sich auf eine verbindliche Kleiderordnung. Ich denke da an so eine Art Mao-Dress-Code. Ein einheitlicher weit geschnittener Hosenanzug einheitlicher, dezenter Färbung den in Zukunft jede Frau verpflichtend zu tragen hat und auch nicht anders auf Bildern, Filmen etc dargestellt werden darf.

    Den merke: erst wenn jede Freiheit verboten ist hat sich das Recht durchgesetzt. <>

    PS: Tschuldigung, das musste raus.

  2. flurdab am Juli 6th, 2016 2:32 pm

    Man könnte ja auch durch “Netz/ Spitzen/ Chiffon- Einsatz” in Mopshöhe die Burkas europäisieren.
    Natürlich mit dem Verbot der frauenunterdrückenden Blattgeschirre. Soviel Feminismus muss schon sein.
    Das könnte die Akzeptanz in der autochthonen männlichen Bevölkerung steigern.

  3. LordPiccolo am Juli 6th, 2016 4:49 pm

    https://www.youtube.com/watch?v=m2qOSicdCvU

    Ich lass das mal hier stehen ;)

  4. Vox Populist am Juli 6th, 2016 5:23 pm

    Frauen mit kleinen Brüsten fahren gratis, Frauen mit großen Brüsten müssen extra bezahlen?

    Wenn das mal nicht sexistisch ist!

  5. ... der Trittbrettschreiber am Juli 6th, 2016 9:13 pm

    @LordPiccolo

    Geburtenrückgang in Deutschland – endlich verständlich.

  6. LordPiccolo am Juli 7th, 2016 4:51 pm
  7. Martin Däniken am Juli 7th, 2016 8:44 pm

    Ach dem Horsti sein Gemächt und sein Gehirn…
    da werden die Nachwelt mächtig was zustaunen haben:-)

Schreibe einen Kommentar