Verwurmt und verwanzt

eplus

Kein Wunder, dass NutzerInnen dazu erzogen werden, sich nicht um die Sicherheit beim Surfen zu kümmen. Man wird noch nicht einmal darüber informiert, welche Cookies nötig sind. Diese Dumpfbacken gehen einfach davon aus, dass jeder alle aktiven Inhalte erlaubt, damit sie Datenspionage betreiben können. Und dann jammern sie, dass ihre Rechner verwurmt und verwanzt sind. Ordentliches HTML kann man bei E Plus auch nicht. Superoberexperten eben.

Kommentare

2 Kommentare zu “Verwurmt und verwanzt”

  1. Brösel am Oktober 18th, 2011 6:25 pm

    Cookies werden benutzt um den Rechner mit einer anderen IP Adresse wieder zuerkennen. Nicht den Benutzer sondern den Rechner. Mit dem Benutzername und Passwort ist dann der Benutzer identifiziert. Zum Beispiel Matti mit 00000000 als Passwort.
    Wer Cookies setzt will die Benutzer der Webseite ausspionieren den die Sessionsdaten können auch Server seitig gespeichert werden. Aber der Rechner wird bei einer neuen IP Adresse nicht erkannt. Wozu ist das aber notwendig?
    Das ist eher auf das Unvermögen der Webdesigner zurückzuführen. Der Quelltext wird mit Copy & Paste eingefügt und dann wird ein auf dicke Hose gemacht.

  2. admin am Oktober 18th, 2011 7:02 pm

    Ich weiss, aber sie sagen nicht, welche ich zulassen muss. Auch die von Drittanbietern? Einfach “alle” ist ja wohl eine Frechheit.

Schreibe einen Kommentar