Fluchtreizbietend

Die Polizei in Berlin hat ein neues Adjektiv erfunden: „fluchtreizbietend“.

Kommentare

5 Kommentare zu “Fluchtreizbietend”

  1. Martin Däniken am Februar 7th, 2019 11:07 am

    Wie sagte Kojak immer:
    „Entzückend,Baby!“

  2. Crazy Eddie am Februar 7th, 2019 11:15 am

    Der Straftäter wurde unfluchtreizbietend bewarnschußt, dann befestnahmt und beanzeigt. Der verraubüberfallte Tankstellenpächter kam mit einem Schrecken davon.

  3. tom am Februar 7th, 2019 1:43 pm

    Grauenhafter als „TV“?

  4. Martin Däniken am Februar 7th, 2019 10:10 pm

    @Crazy Eddie: Ich sehe noch Luft nach oben..gendermässig!!! und ein paar Kleinigkeiten machen es noch Hübscher…
    Der Straftatenbegehände wurde unfluchtanreizbietend bewarnzuschußt, dann verfestnahmt und veranzeigt. Der beraubüberverfallte Tankstellenpachtende kam mit eine(r)(m) Schreck*innen davon.

    Das von Loriot gelesen…mhhhhhm

  5. rainer am Februar 7th, 2019 10:52 pm

    …das hört sich fast so an wie „Lehrende“…..

Schreibe einen Kommentar