Jeder Quatsch wird akzeptiert

Lesebefehl wie üblich für Harald Martenstein: „Misstraut den Studien! – Jeder Quatsch wird akzeptiert, wenn er der richtigen Sache dient, hat unser Autor festgestellt. Ein Experiment humorbegabter Wissenschaftler untermauert das.“ – „Die neue, identitäre Philosophie, die es in einer linken und einer rechten Variante gibt, sieht Menschen nicht mehr als Individuen, sondern nur noch als Teile eines Kollektivs. Aberglaube steht, unter neuem Namen, wieder hoch im Kurs. Vernunft und Wissenschaft wirken störend, weil sie partout unvoreingenommen sein wollen. Jeder Quatsch wird akzeptiert, wenn er der richtigen Sache dient, und Verfechter der Ideen der Aufklärung gelten plötzlich als Reaktionäre.“

Kommentare

2 Kommentare zu “Jeder Quatsch wird akzeptiert”

  1. ... der Trittbrettschreiber am Oktober 21st, 2018 6:57 pm

    Das stört den wirklich Freien nicht in seinem Boot, mitten auf dem See.

  2. Martin Däniken am Oktober 21st, 2018 11:07 pm

    The Wisdom of Crowds von James Surowiecki
    (The New Yorker Autor)
    https://www.youtube.com/watch?v=hHLBzpLsmSc
    und damit die Intelligenz des Autors einschätzbar wird:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZaxzXHbg3ao

Schreibe einen Kommentar