Gehacktes

Wenn ich in Mainstream-Medien lesen, dass wieder etwas „gehackt“ wurde, weiß ich, dass sich in 95 Prozent der Fälle jetzt der Bullshit-Faktor um ein Vielfaches erhöht. „Twitter-Accounts wurden gehackt“ oder so ähnlich. Fast so realistisch wie eine Online-Durchsuchung, ohne dass das „Opfer“ das vorher willentlich oder aus Dummheit gestattet hat.

Wer wissen will, wie man das macht, braucht nur auf diversen Websites nachlesen, was das Spionage Analyse-Tool „The Counter“ alles tun darf, mit dem sich jetzt jemand Zugang zu den Passwörtern der „Opfer“ verschafft hat. Da bleibt kein Auge trocken. Wer sich so eine App installiert, verdient kein Mitleid, sondern sollte zur Strafe ein Jahr lang nur mit Lynx surfen dürfen.

Kommentare

7 Kommentare zu “Gehacktes”

  1. S/M des tages | Schwerdtfegr (beta) am März 15th, 2017 3:28 pm

    […] Wenn ich in Mainstream-Medien lesen, dass wieder etwas „gehackt“ wurde, weiß ich, dass … […]

  2. newsreader am März 15th, 2017 5:21 pm

    War da wirklich keine Russische Spur zu finden?

  3. Martin Däniken am März 16th, 2017 2:51 am

    Wenn keine russische Spur zufinden ist,weil diese Russsen viel zuraffinierz sind um Spuren zuhinterlassen!
    Ein Ex-Kundschafter-des-Friedens als Presi-schuldig durch Exisstenz…

  4. ... der Trittbrettschreiber am März 16th, 2017 1:00 pm
  5. R@iner am März 17th, 2017 8:54 am

    „… ohne dass das „Opfer“ das vorher willentlich oder aus Dummheit gestattet hat.“

    Ach @Burks, auch wenn du es immer wieder behauptest, stimmt es trotzdem nicht. Dieser Artikel z.B. ist von 2008: Zero-Day-Exploit für Internet Explorer breitet sich aus

  6. tm852 am März 18th, 2017 11:21 am

    Lynx ist cool und hat seine Daseinsberechtigung. Wenn Ich Probleme mit einer Seite habe, schaue Ich mit Lynx,w3m oder elinks genauer nach. Die schnellste Art um durchs Web zu surfen. Kein Werbekram, kein Flash nur plain content. :-)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Lynx_%28web_browser%29
    Privacy
    Accessibility

    ok, wenn es javascript sein muss kann man immer noch elinks verwenden.

  7. Martin Däniken am März 24th, 2017 1:36 pm

    Jan Böhmermann hat den Junge-Union-Twitter-Account“HÄGG“ aufgegriffen und Bento und bild berichteten:
    „….es waren die aussm Ausland sprich Russen“ oder
    „es war der politische Gegner sprich Spd!“

Schreibe einen Kommentar