À la lanterne, reloaded

Spiegel online: “So kommt Renschler nach nur fünf VW-Jahren auf eine monatliche VW-Rente von rund 60.000 Euro, die er zusätzlich zu seiner Daimler-Altersversorgung erhält.”

Kommentare

11 Kommentare zu “À la lanterne, reloaded”

  1. altautonomer am Mai 15th, 2016 8:03 am

    Hat Bodo Ramelow sich schon öffentlich empört, wie er es bei den Antifas tat, die vor dem Haus von Afd-Führers Björn Höcke demonstrierten?

  2. ... der Trittbrettschreiber am Mai 15th, 2016 9:52 am

    … hätten solche Leute, die mutmaßlich eigentlich Asozialen*, unsere Aufmerksamkeit, wenn sie ganz brav 823,- EURO im Monat bekämen? Wir brauchen wohl Leitbilder, entweder negative, um uns zu empören oder positive, um uns zu identifizieren. Diese Nachricht weckt spontan nur meine Trauer, dass ich nicht so clever und strategisch effizient war, rücksichtslos “das Gemeinwohl” egozentrisch zu interpretieren; nach weiterer Betrachtung jedoch schäme ich mich für so viel Neid. Ist es eine gute Nachricht, dass ein hochrangiger Manager eines Buchclubs so tief fällt (oder so hoch aufsteigt), dass er vor seinem Strafantritt von 3 Jahren in Bethel einen Hilfsjob annimmt, um Behinderten zu helfen?
    Vielleicht ist es tatsächlich Aufgabe der Presse, diese Gesellschaft deshalb mit Stressimpulsen zu versorgen, damit sie nicht auseinanderfällt, sonndern zusammenrückt, um gegen wen oder etwas zu sein. Ob die (die Presse) das weiß?

    *
    https://www.google.de/search?q=asozial+definition&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=SCY4V-LSKc3j8wfiuq-QAw

    Wisst ihr was?:::: Scheißt doch auf die 60.000 Kröten – ist doch nur Geld.

  3. ... der Trittbrettschreiber am Mai 15th, 2016 10:10 am

    ;-) … und: WHAT ABOUT SOCCER ??

    Dribbeln, Ball treten, Welle grölen? Dafür zahlt man? Thumb down. Ein Fortschritt der Rechtsfindung (ja man muss schon suchen), dass in Zukunft die Freier bestraft werden und nicht die Gladiatoren, in welchem Puff auch immer.

  4. Wolf am Mai 15th, 2016 10:58 am

    Ich gönn’s ihm. Selbst hundert Facharbeiter könnten zusammen nicht so viel Scheiße bauen wie dieses eine Genie. Leistung muss sich Lohnen. :)

  5. LordPiccolo am Mai 15th, 2016 4:31 pm

    Nice! Ich bekomme gleich einen Orgasmus :)

    Wenn ich mal die Konzernfarben bei einer abteilungsinternen Präsentation, Kundenreport etc. nicht richtig verwende, kriege ich Anschiss…

    Und das obwohl ich diesem Verein geholfen habe, 60000 Kröten einzusparen, indem ich für die was Einfaches programmiert habe.

    Jetzt weiß ich, wohin die 60000 geflossen sind *Thumbsup* :)

  6. LordPiccolo am Mai 15th, 2016 4:32 pm

    Nachtrag: Bin bei diesem Verein nur noch bis Oktober eingestellt, danach geht es ab in die Arbeitslosigkeit…

  7. oblomow am Mai 15th, 2016 6:04 pm

    Ich weiß nicht wie es z.zt. am Kurfürstendamm so aussieht, aber statt laternen: “Jungechen, Jungechen: die Ulmen auf dem Kurfürstendamm sind sehr zurückgeschnitten worden in diesem Jahr. Kurze dicke Äste. Immer wenn ich da lang komme, muß ich an eine Reihe von Galgen denken, die warten.” – Georg Hermann, November Achtzehn

  8. Vox Populist am Mai 15th, 2016 6:39 pm

    Der Mann hat lediglich clever verhandelt. Mir stellt sich eher die Frage, welche Pilze die VW-Hausjuristen und der Aufsichtsrat geraucht haben, um einen derartigen Vertrag auszuverhandeln und abzusegnen.

    Schließlich sind non-compete Klauseln schon einige Hierarchieebenen darunter absoluter Standard.

  9. tm852 am Mai 15th, 2016 9:35 pm

    Ja, finde Ich toll, gut verhandelt und ein bisschen Rente rausgeschunden. Ich wuenschte Ich wuerde auch so einen Vertrag bekommen. Nur das der Spiegel da ausgerechnet Bloed am Sonntag zitiert, macht die ganze Sache doch etwas unglaubwuerdig. :-)
    Vielleicht will der Spiegel dem da Konkurenz machen: http://www.der-postillon.com/

  10. blu_frisbee am Mai 16th, 2016 3:20 am

    Glaubt Ihr wirklich, der Kapitalismus wär OK wenn er von Heiligen oder Engeln betrieben würde? Natürlich, wer nahe bei der Butter ist wird frech. Aber Eure Empörung ist nur die andere Seite vom Neid selber nicht so viel zu kriegen.
    https://www.youtube.com/watch?v=HLA_ym6eVbg&feature=youtu.be&t=5535

  11. LordPiccolo am Mai 16th, 2016 3:45 pm

    Übrigens: burks.de ist bei meinem Arbeitsplatz bei diesem Verein nicht erreichbar, da die Seite sexuelle Inhalte enthält.

    Muhahahaha :D :D :D :D

Schreibe einen Kommentar