Ich bin dieses Duckmäusertum sowas von leid

Gregor Gysi (Die Linke) im Bundestag am 18.11.2013 über Deutschlands Nicht-Souveränität und den NSA-Skandal. Ansehen!

Als Kontrastprogramm dazu das so genannte Nachrichtenmagazin Focus: “Wie FOCUS aus Berliner Sicherheitskreisen erfuhr, können Staatsfeinde und Schwerverbrecher derzeit nur unzureichend überwacht werden. Gründe seien Personalmangel und fehlende technische Möglichkeiten.”

Kommentare

9 Kommentare zu “Ich bin dieses Duckmäusertum sowas von leid”

  1. Ossiblock am November 24th, 2013 9:40 am

    Gysi ist eben ein typischer Ossi:

    Er läßt sich nicht einlullen oder ins Gehirn scheißen! ;-)

    Grüße

  2. Staatsfeind am November 24th, 2013 10:19 am

    Die größten Staatsfeinde sind diejenigen, welche nicht zum Wohle der Mitbürger (bzw. des Volkes), sondern ausschließlich zum Wohle der Wirtschaft handeln und wegen dieser Denke langsam aber sicher Stück für Stück das Grundgesetz außer Kraft setzen.
    Diejenigen, welche nebenbei noch eine Stasi 3.0 zur Überwachung jedes menschlichen Lebens tolerieren wie fordern.
    Diejenigen Schwerverbrecher, welche z.B. zwecks Vertrauens- und Wirtschaftsaufbau die Opiumgewinnung in Afghanistan eher unterstützen als bekämpfen.
    Wie sollten bei diesen und anderen Problemen technische Möglichkeiten weiterhelfen?

  3. Maxim am November 24th, 2013 12:16 pm

    “Wegen dieser Denke…”

    Öhm ja, in der Sache okay, in der Sprache nicht.
    Man fährt zwar zur Tanke, aber Denkweise bleibt Denkweise.

  4. Jürgen am November 24th, 2013 12:21 pm

    Wer die Wahrheit sagt wird am Marterpfahl gebunden, sinnbildlich. Deshalb ist die Linke nicht Regierung- und Koalitionsunfähig.

    Mein Beitrag zur Kostenerhöhung um zu entschlüsseln.
    Unter Firefox statt burks.de about:config eingeben und bestätigen. Dann rc4 suchen. Es müssen sechs Zeilen an deren Ende truhe steht übrig bleiben.
    Ein doppelklick auf jedes true zur false machen. Nach einem Neustart darf Firefox kein RC4 mehr benutzen.
    RC4 ist ist geknackt und in Echtzeit zu entschlüsseln. Gut ist es auch beim Onlinebanking.

    Links neben https mit links klicken und weitere Informationen fordern. Dann kann nachgelesen werden welches Verschlüsselungsverfahren benutzt wird. Kann zum testen auch zuerst gemacht werden.

  5. Ano Nym am November 24th, 2013 1:28 pm

    Gysi erklärt Folgendes:

    Deutschland ist erst dann souverän, wenn es Herrn Snowden anhört, schützt, ihm Asyl gewährt und ihm einen sicheren Aufenthalt organisiert. Dann ist Deutschland souverän, vorher nicht.

    Fehlt nur noch “Und im Übrigen gehört den USA der Krieg erklärt.”, um einen anderen aus der sich – kann man das schon schreiben? – ‚Querfront‘ zu zitieren:

    http://www.youtube.com/watch?v=RzyJHNem-Ps&t=9m35s [1]

    Kann man sich in einem Deutschland wohl fühlen, in dem solche Figuren den Ton angeben?

    [1] Ganz sehenswerter Beitrag, nicht wegen der Positionen, sondern weil es in diesen Kreisen auf die Richtigkeit von Behauptungen nicht ankommt: Feist zitiert ab 06:02 Marx, unterschlägt aber, dass Marx hier Bakunin übersetzt. Ab Minute 12 wird die Feinstaatenklausel überdramatisiert und anschließend wird bei Brandt und Merkel Hochverrat diagnostiziert und gleichzeitig suggeriert, der entsprechende Straftatbestand sei abgeschafft worden.

  6. elvis am November 24th, 2013 2:08 pm

    Wer das

    Jürgen am November 24th, 2013 12:21 pm

    Wer die Wahrheit sagt wird am Marterpfahl gebunden, sinnbildlich. Deshalb ist die Linke nicht Regierung- und Koalitionsunfähig.

    Mein Beitrag zur Kostenerhöhung um zu entschlüsseln.
    Unter Firefox statt burks.de about:config eingeben und bestätigen. Dann rc4 suchen. Es müssen sechs Zeilen an deren Ende truhe steht übrig bleiben.
    Ein doppelklick auf jedes true zur false machen. Nach einem Neustart darf Firefox kein RC4 mehr benutzen.
    RC4 ist ist geknackt und in Echtzeit zu entschlüsseln. Gut ist es auch beim Onlinebanking.

    Links neben https mit links klicken und weitere Informationen fordern. Dann kann nachgelesen werden welches Verschlüsselungsverfahren benutzt wird. Kann zum testen auch zuerst gemacht werden.

    nicht kapiert hat, der lese bitte hier oder bemühe google.

  7. Crazy Eddie am November 25th, 2013 6:45 am

    Off topic, dieser Link: http://priceonomics.com/the-return-of-the-soldier-of-fortune/

    Ich meine jedoch, daß diese Informationen hilfreich sind, was den Gesamteindruck betrifft.

  8. andreas am November 25th, 2013 10:08 am

    ich höre dem gysi gerne zu, weil ich immer das gefühl habe, dass er sich seine reden selbst schreibt. auch dann wenn der inhalt offensichtlich, ohne recherchenotwendigkeit, ist.

  9. .... der Trittbrettschreiber am November 25th, 2013 12:36 pm

    Appropo Feind:

    Mein Vorschlag für das Unwort des Jahres 2013 in Zeiten von Facebook, Twitter und NSA: FREUND.

Schreibe einen Kommentar