Brandsafe Medienerotik

lomex

Ein herausragendes Produkt des deutschen Qualitäts-Journalismus finden wir auf der Website der Berliner BZ: “Celine – die schöne Nachbarin beim ganz privaten Fotoshooting”. Und warum steht dort so oft Lomex? Schauen wir nach:

“Die LOMEX Media richtet sich strategisch vor allem auf Kooperationen mit großen Medienpartnern aus. Hier verfolgen wir konsequent das Konzept der ‘Medienerotik’! Als Medienerotik definieren wir die stilvolle Darreichungsform erotischer Produkte. Diese werden ‘brandsafe’ beim Partner implementiert und haben keinen negativen Abstrahlungseffekt auf die eigene Marke. Der Partner erhöht somit die Attraktivität seines Portals, da erotische Inhalte zu den am stärksten nachgefragten Contents im Web gehören und verschafft sich selbst die nötige Planungssicherheit im Transaktionsgeschäft.”

Bruhahahahaha.

image_pdfimage_print

Kommentare

Schreibe einen Kommentar