Deutsche Medien sind an Revolutionen desinteressiert

Spiegel Offline: “[15.29 Uhr] Während al-Dschasira kontinuierlich live aus Ägypten berichtet und der US-Sender CNN ebenfalls einen Großteil seines aktuellen Programms den Geschehnissen in Kairo und anderen Großstädten widmet, zeigen die deutschen Nachrichtensender zeitlose Dokumentationen. Auf n-tv ist “Tierische Krawallmacher” zu sehen, auf N24 eine Sendung über Garnelenfischerei.”

Wo ist denn der Link zu Al Jazeera, Spiegel Offline? War das wieder zu schwierig für euch?

image_pdfimage_print

Kommentare

2 Kommentare zu “Deutsche Medien sind an Revolutionen desinteressiert”

  1. Detlef Nolde am Januar 29th, 2011 10:35 pm

    Da unterscheiden sich die deutschen Medien nicht von den jenen, die sie konsumieren … ;)

  2. vera am Januar 30th, 2011 4:08 am

    Li – hink?!

    Mal ernsthaft, immerhin hat sich die ör ARD aufgeraffft, eine Seite mit Netzlinks online zu stellen. Okay, ist schon wieder runter von der Site, aber auch ein blindes Huhn trinkt mal einen (!) Korn …

Schreibe einen Kommentar