Wer bin ich?

…ich weiß, wie man mit den Sicherheitseinstellungen bei Facebook umgeht.
Aktivitäten:
German Privacy Foundation
Piratenpartei
Interessen:
Politik, Second Life, Schach, Lateinamerika, Literatur, Journalismus, Netzkultur
Lieblingsmusik:
Reggae, Latino-Pop, Latino-Folklore, Shatilis Asulo, Santana
Lieblingsfernsehsendungen:
Neues aus der Anstalt
Lieblingsfilme:
Outland, Bladerunner, The Hours, Under Fire, Welt am Draht, Aguirre, Avatar – Aufbruch nach Pandora
Lieblingsbücher:
Rian Malan: Mein Verräterherz, Elias Canetti: Masse und Macht, Robert Ranke-Graves: Die weiße Göttin, Amos Oz: Eine Geschichte von Liebe und Finsternis, Umberto Eco: Der Name der Rose. Oskar Maria Graf: Das Leben meiner Mutter, Hertha von Dechend: Die Mühle des Hamlet. Burkhard Schröder: Die Konquistadoren, Richard Powers: Der Klang der Zeit, Cruz Smit: Eine Nacht in Havanna, Jack London: Wolfsblut, Jurek Becker: Amanda Herzlos, Stefan Heym: Nachruf, Salman Rushdie: Die Satanischen Verse
Lieblingszitate:
Und ich dank‘ es dem lieben Gott tausendmal, daß er mich zum Atheisten hat werden lassen. (Lichtenberg)

Kommentare

8 Kommentare zu “Wer bin ich?”

  1. Serdar Günes am Mai 20th, 2010 7:32 pm

    Wie man mit einem kleinen Tool sämtliche Privatsphären-Einstellungen auf Facebook kontrollieren kann (via t3n.de.)

    http://t3n.de/news/reclaim-privacy-facebook-privacy-einstellungen-klick-272631/

  2. Serdar Günes am Mai 20th, 2010 7:42 pm

    Schade das man dir keinen Facebook-Freundschaftsantrag machen kann.

  3. admin am Mai 21st, 2010 12:10 am

    natürlich kann man das.

  4. Serdar Günes am Mai 21st, 2010 2:17 am

    Nö, den Butten „Als FreundIn hinzufügen“ gibt es bei dir nicht.

  5. admin am Mai 21st, 2010 11:11 am

    Ich möchte es schon selbst entscheiden und nicht ein Button. Ich kriege aber manchmal „Freundschafts“-Anträge, die ich positiv oder negativ bescheide… .-)

  6. Serdar Günes am Mai 21st, 2010 4:58 pm

    Na sag das doch gleich so :-)
    Aber streng genommen entscheidet es ja auch kein Button, sondern du. Kannst ja auch ablehnen.

  7. Exakte Zielansprache für gefühlt erlesene Ichs : Burks' Blog am Juni 13th, 2011 2:44 pm

    […] Luhmann, Universität als Milieu; Franz Werfel, Verdi. Roman der Oper; David Lodge, Author, Author. Ich würde antworten: Mary Douglas: Ritual, Tabu und Körpersymbolik. Sozialanthropologische Studien in […]

  8. An einem Dienstag geboren : Burks' Blog am Oktober 26th, 2019 7:11 pm

    […] dass es irgendwann zu einem Ende kam. Wenn ich mich recht erinnere, ist mir so etwas nur bei Umberto Eco oder Rian Malan und noch wenigen anderen passiert. Man muss anmerken, dass die Übersetzung hervorragend ist, die […]

Schreibe einen Kommentar