Schwarzgrün ist die Haselnuss

Schwarzbraun ist die haselnuss

Kurze Durchsage zwischendurch: Als Erzlinker muss man der CDU Söder als Kanzlerkandidat wünschen. Wenn sich die Grünen als Juniorpartner von Schwarz-Grün mit dem zusammenraufen müssen, wird schnell klar werden, das die Grünen nicht “links” sind, sondern die Partei der moderneren Fraktionen der Bourgeoisie und des Kapitals. Dann wächst zusammen, was schon längst zusammengehört.

image_pdfimage_print

Kommentare

14 Kommentare zu “Schwarzgrün ist die Haselnuss”

  1. Jorg am April 19th, 2021 2:48 pm

    Sehr interessant.
    Ich, für meinen Teil, wünsche ihnen ja Laschet, da er unbeliebt ist und ich es der Union so gönnen würde zu verlieren.

    Was die Grünen angeht stimme ich zu.
    “Doch die Blumenkinder, wer konnt das ahnen?
    Gingen den Weg aller Bananen.
    Heute Grün und morgen Gelb und übermorgen schwarz.”
    aus Der Zug der Opportunisten.

  2. flurdab am April 19th, 2021 4:35 pm

    Interessanter Versuchsaufbau.
    Könnten wir den nicht in einer “Sandbox” oder einer virtuellen Maschine laufen lassen?

    Im Grunde ist das aber bereits Makulatur.
    Die Merkel lässt sich gerade einen Schnauzbart wachsen.
    Mal sehen ob wir auch einen neuen Gruß bekommen, irgendwas in der Art der Jungen Pioniere.

    Man will es nicht glauben.

  3. Das wahre wort des tages | Schwerdtfegr (beta) am April 19th, 2021 4:42 pm

    […] Als Erzlinker muss man der CDU Söder als Kanzlerkandidat wünschen […]

  4. Corsin am April 19th, 2021 5:52 pm

    Die Grünen würden in meinem Ansehen sehr steigen, wenn sie endlich einmal — wenn auch nur symbolisch — die im 2. Weltkrieg gestohlenen und dann bei der Oma im Keller gefundenen “Hollandräder” zurückgeben würden.

  5. jen graumann am April 19th, 2021 5:52 pm

    … die Partei der moderneren Fraktionen der Bourgeoisie und des Kapitals …

    … die Partei der lohnabhängig aber abgesichert in Verwaltungen Beschäftigten. Ggf. ohne Gewerkschaftsaffinität.
    (brauchen wir nicht — verbeamtet). Hach — Vorurteile können was Schönes sein.

    Gruß
    Jens

  6. Frau Was am April 19th, 2021 6:53 pm

    Umfrage Civey:War Baerbock richtige Wahl

    Ja, auf jeden Fall: Gesamt 30,5, über 65 J. 29,2
    Frauen 23,2

    eher ja: Gesamt 12,8, über 65 14,7, Frauen 14,3

    unentschieden: Gesamt 15,7, über 65: 17,1, Frauen 18,4

    eher nein:Gesamt 12,2, über 65: 11,4, Frauen
    12,8

    nein, auf keinen Fall: Gesamt 28,8, über 65 27,6,
    Frauen 31,3

  7. Frau Was am April 19th, 2021 7:00 pm

    nochmal Civey, heute “Wenn Sonntag Bundestagswahl wäre”

    Partei gesamt über 65J. Frauen
    CDU/CSU 33,5 30,6 39,3
    SPD 14,6 14,4 2,0
    Grüne 22,9 23,6 18,4
    FDP 8,3 9,0 7,0
    Linke 6,0 6,6 5,2
    Afd 8,2 9,6 7,0
    Andere 6,5 6,2 3,1

  8. Juri Nello am April 19th, 2021 7:29 pm

    Schön wäre dann auch ein Bundespräsident Gysi. Vielleicht würde der einfach nichts unterschreiben.
    Aber wir sind nicht bei wünsch Dir was.
    Die Zahlen von der Umfrage halte ich indes für ausbaufähig. Die Linke dürfte momentan eher nicht über die 5 % kommen und die AfD aufgrund der “neuen Länder” sicherlich auf wesentlich mehr als 8 %.

  9. ... der Trittbrettschreiber am April 19th, 2021 8:21 pm

    Irgendwie grauste es mir. Nun weiß ich, dass es das Alter ist, das mich zwingt, mich vom Urteilen, Hoffen und Teilhaben am Politischen zurückzunehmen und mich fortan nur dem Staunen hinzugeben. Dieser vor und hinter den Ohren grünen Frau_In habe ich eine Selbsterkenntnis zu verdanken: In der Jugend suchte ich Persönlichkeiten über mir, mit denen ich mich strebend identifizieren wollte. Das geht nicht mehr, wenn diese Persönlichkeiten erst 40 Jahre (eigentlich auch schon ganz schön alt?) sind und deren Macht-Zielgruppe ebenso alt und jünger.
    Was bleibt, ist der Durst…

  10. Godwin am April 19th, 2021 9:27 pm

    Was bitte ist ein “Erzlinker”?
    Und wo findet man sowas?

    Die breitgefächerte Gattung des Homo Weltverbesserensis ist zwar noch nicht de facto ausgestorben, aber seit ca. 10-20 Jahren im Grunde kaum mehr aus eigener Kraft reproduktionsfähig.

    Wer hält denn die Grünen noch für “links”?
    Bestenfalls die nach Ämtern gierenden Partei-Linken, mit ihren Fieberfantasien von “progressiven Bündnissen” faseln das noch was von RRG, GRR oder so…

    Ach wenn das der Strauß noch erleben müsste:
    “Eine Koalition von SPD und Grünen ist für mich keine demokratisch akzeptable Alternative.”
    „Ich halte die Grünen nicht für eine demokratische Partei.“

  11. admin am April 20th, 2021 6:07 am

    @Godwin. Ich bin offenbar der letzte seiner Art.

  12. Herbert am April 20th, 2021 11:54 am

    Du denkst viel zu strategisch für diese Leute. Spiel mal etwas weniger Schach und mehr Fang den Hut, Mallefitz oder Monopoly, dann bist du wesentlich näher dran, wie die ticken.

  13. Roland B. am April 20th, 2021 4:10 pm

    @Gowin: Ja, ja, der liebe Franz Josef.
    Der war ja bekanntlich ein lupenreiner Demokrat, noch bevor es diesen Begriff gab.
    Was der wohl zu Laschet gesagt hätte?

  14. admin am April 20th, 2021 5:31 pm

    Der hätte gesagt: “Haben Sie überhaupt Abitur?”

Schreibe einen Kommentar