Haircut

haircut

Meine kleine Schwester versucht, meinen fürchterlichen Haarschnitt irgendwie zu korrigieren (ca. 1960).

image_pdfimage_print

Kommentare

5 Kommentare zu “Haircut”

  1. ... der Trittbrettschreiber am November 15th, 2020 12:47 pm

    Erstgeborene, die einen großen Abstand zu ihren Geschwistern haben, werden oft als Einzeliinder gebrandmarkt – dabei ist es kein Nachteil, sich erst später mit den Belangen des Allgemeinwohls zu befassen. “Me first!” ist immer ein das Umfeld aktivierender Slogan. Das Echo ist dann meist “Me 2!, du einzelkindischer Egoist”. Und schon entwickelt sich was, wohin auch immer (z.B. USA).
    Deshalb, um weiter spekulieren, mutmaßen, provozieren, schwurbeln und professionell kommentieren zu können, nun die ‘U-Frage’ an Dich, Burks:
    Wie groß ist der Unterschied in Ziffern zwischen euch?

  2. Wolf-Dieter Busch am November 15th, 2020 2:45 pm

    Deine kleine Schwester war zum Fressen.

  3. admin am November 15th, 2020 2:52 pm

    Ich bin sechs Jahre älter.

  4. Ruedi am November 15th, 2020 5:37 pm

    @Wolf-Dieter Busch
    .. Judith, wohl noch immer, ist doch Burks’ Kleine Schwester!

  5. ... der Trittbrettschreiber am November 15th, 2020 5:59 pm

    Nach dem Facon kam der Mecki – da brauchte es keine Pomade mehr. Aber die sind ja heute schon wieder so drauf. Corona hat auch was gutes – man muss das alles nicht mehr sehen…

    https://www.youtube.com/watch?v=EUk7dO7MCfs

Schreibe einen Kommentar