Stultus!

latein

Quid ais, propudium? Ebriola persolla, nugae! Endlich kann ich hier nach Herzenslust pöbeln, ohne dass mir das jemand übel nimmt. War ein Lustkauf: Der kleine Schmutzfink: Unflätiges aus dem Latein.

nzz

Ihr habt ja nicht mehr alle Tassen im Schrank bei der Neuen Zürcher Zeitung! Moment. Locutuleios et blaterones et loquaces!

image_pdfimage_print

Kommentare

5 Kommentare zu “Stultus!”

  1. ... der Trittbrettschreiber am September 29th, 2020 8:36 am

    ;-)… gerade aber die mit den leeren Schränken haben doch derzeit das Wort, das gern gehörte.

  2. bentux am September 29th, 2020 9:04 am

    Ich klicke auf den Link (mit dem Schmutzfink), bekomme den “amazon bot check”. https://youtu.be/_beMOrwGXKE Also Ich soll dem Verein beweisen das Ich kein bot bin.
    Habe keine Lust das Spiel zu spielen. Ok, klicke auf den Link “anderes Bild” (aber es war doch ein Text). Nun bekomme Ich das Angebot zu sehen, ohne das Captcha gelöst zu haben. Ich bin etwas verwirrt. Ich habe erwartet ein anderes Spiel zu bekommen. Was weiß Amazon über mich, das es denkt das Ich kein Bot bin? 56 Cookies in meinem Feuervogel, verteilt über 14 Amazon Seiten. Vielleicht ist das die Lösung: https://youtu.be/lbN6R6MubSI

  3. Fritz am September 29th, 2020 7:21 pm

    Wo ist das Problem mit gemischtrassigen Kindern?

  4. Stephan Fleischhauer am September 30th, 2020 10:53 pm

    Burks ist voll auf pc.

  5. flurdab am Oktober 3rd, 2020 10:51 am

    Immer dieser Drang zur Abgrenzung, schrecklich.

Schreibe einen Kommentar