Stupidity et al

bild

Also gut. Ich halte von den so genannten Lockerungen gar nichts, weil das Volk jetzt denkt, man habe schon alles im Griff. Michael Meyer-Hermann, ein System-Immunologe, sieht das auch so. Wer nur auf Drosten hört: Auch der warnt vor einer zweiten Welle. Schade, dass Merkel nicht Vorsitzende einer linksradikalen Partei ist. Was sie zum aktuellen Thema sagt, kann ich nur unterstreichen.

stupidity

Es gibt auch richtig schlechte Nachrichten: Laut WHO gibt es “No evidence that people who have survived coronavirus have immunity”.

stupidity

Gottesdienste sollten übrigens wieder erlaubt werden, wenn die Verehrer höherer Wesen und ihre Vorbeter zusätzlich zum Mundschutz noch einen Knebel tragen. #gag

image_pdfimage_print

Kommentare

9 Kommentare zu “Stupidity et al”

  1. Die Anmerkung am April 20th, 2020 5:52 pm

    >> Schade, dass Merkel nicht Vorsitzende einer linksradikalen Partei ist.

    Ähäm. Ist sie doch, oder habe ich etwas verpaßt?

  2. Godwin am April 20th, 2020 7:47 pm

    >>Schade, dass Merkel nicht Vorsitzende einer linksradikalen Partei ist.<<

    JETZT hab ich's – DAS ist also der (geheime) Plan:
    Die (für viele ja ohnehin schon zu linke) Union vollzieht die (feindliche) Übernahme des linken Lagers.
    Söder – für CDU'ler die Inkarnation des Vantaschwarz – macht mit der Maskenplficht zur neuen Heimat der Autonomen (Schwarzer Block).
    Und Teflon-Merkel leitet die Krise im Berliner Gau ohne Angriffsfläche zu bieten.

    Wenn da Burks schon applaudiert, dann ist die Systemfrage verloren.

  3. admin am April 20th, 2020 11:09 pm

    Ich applaudiere nicht :-)

  4. Martin Däniken am April 21st, 2020 2:25 am

    Alles wird gut 👍 der BER ist vom TÜV abgenommen worden!

  5. flurdab am April 21st, 2020 9:17 am

    Der Merkel ist es Wurst welches Etikett, wer auch immer, auf ihren “Blindflug” pappt.
    Merkel bedient sich der “Crazy Man”- Strategie und kommt damit durch bzw. wird dafür sogar gefeiert.
    Wenn man keinen kritischen Journalismus hat braucht man auch nichts zu fürchten.
    Die Matrone hat meines Wissens nach noch keinen einzigen geraden Satz gesagt, aus dem man eine klare Haltung hätte ableiten können.
    Immer wage, immer im Dunst. Zur Deutung eilt dann immer die “kritische, unabhängige, überparteiliche” Presse und der ÖRR hinzu.
    Da werden dann Satzbausteine wie Runensteine in die Höhe geworfen um dann, wenn sie wieder auf dem Boden liegen ein Narrativ zu formen.
    Das scheint eine 1:1 Kopie des Tor/ Onion- Netzweks zu sein. “Wer hat das gesagt?”- “Äh, weiß ich nicht”.
    Da wird Verantwortung verschleiert und Politik mit den Mitteln der Religion verübt. Nudging, Nudging, Nudging.
    Zur zweiten Welle der Pandemie möchte ich anmerken das die WHO für mich nicht mehr wirklich glaubwürdig ist. Die Verbindung Gates- WHO- RKI- Droste scheint deutlich mehr als nur eine VT.
    Und Gates Impfungsfetisch hat zumindest in Indien und auch in Afrika zum Teil verherrende Wirkungen gezeigt.
    Gates geht es um Gewinnmaximierung bei seiner “Philanthropie”.
    Natürlich wird die Infektionsrate hier in Deutschland wieder ansteigen, die zweite Welle wird kommen, keine Frage.
    Die Frage muss eigentlich lauten: warum brauchen wir eine zweite Welle? Cui bono?
    Jetzt greift das Virus schon die Erdölförderung an, kaum zu glauben. Ja, der Ölpreis fällt ins Bodenlose weil sich die Nachfrage reduziert. So das gegenwärtige publizierte Narrativ.
    Das gerade ein Preiskampf zwischen der OPEC, der RF und den US- Frakern durch Überförderung statt findet, fällt nicht auf.
    Das die Automobilkonzerne in diesem Land schon seit 2019 ihre Überproduktion nicht mehr verkauft kriegen und deshalb nun die Produktion drastisch drosseln müssen, fällt auch nicht auf.
    Aber man kann ihnen die Verluste reduzieren in dem man die Kurzarbeit mit Steuergeld finanziert.
    Man kann 60 Mio. Bürger schocken und ihre Gewissheiten und ihren Alltag auf den Kopf stellen. Und dazu braucht es nur eine “Pandemie”, die scheinbar erst nach Neudefinition der WHO überhaupt zu einer erklärt werden konnte.
    Der Virus ist sicher Übel, aber er kommt zu einem sehr passenden Zeitpunkt.
    Das ist eine Gelegenheit die man am Schopfe greifen muss, und sie wird ergriffen!

    Verfügt VW eigentlich über eine Biologische Abteilung?

  6. flurdab am April 21st, 2020 9:23 am

    Bevor ich es vergesse: “Eurasien war nie im Krieg mit Ozeanien”.

  7. Herbert Eisenbeiß am April 21st, 2020 11:48 am

    @Flurdab: es gibt klare Sätze von Merkel, so wie “Wir leben ja in einer Demokratie und das ist eine parlamentarische Demokratie und deshalb ist das Budgetrecht ein Kernrecht des Parlaments und insofern werden wir Wege finden, wie die parlamentarische Mitbestimmung so gestaltet wird, dass sie trotzdem auch marktkonform ist.”

    Da weiß man doch, was man hat.

  8. Juri Nello am April 21st, 2020 2:31 pm

    “Verfügt VW eigentlich über eine Biologische Abteilung?”

    Brauchen sie nicht. Affen vergasen kriegen die auch so hin.

  9. Die Anmerkung am April 22nd, 2020 8:58 am

    Religioten sind gleicher, verkündete Der SED-Politiker Lederer am Rande einer Senatsschaffe.
    —–
    Ab 4. Mai seien Versammlungen unter freiem Him­mel mit bis zu 20 Teilnehmern genehmigungsfrei, wenn die bisher schon allgemein geltenden Ab­stands- und Hy­gieneregeln eingehalten werden, teilte Kultur­senator Lederer (Linke) am Diens­tag nach der Senatssitzung mit.

    Auch Gottesdienste mit bis zu 50 Teilnehmern sind ab 4. Mai wieder erlaubt.
    —–
    Warum nicht 1. Mai oder 27. April? Warum in Hinterhofmoscheen 50, aber unter freiem Himmel nur 20? 57 und 26 wäre doch auch gegangen.

    Was für falsche Fuffziger.

Schreibe einen Kommentar